Erfolgreicher Wachwechsel bei TuRa

Der Spiegelsaal im Meldorfer Hotel „Zur Linde“ war für die diesjährige Jahreshauptversammlung von TuRa eindeutig zu klein. Solch eine Beteiligung – 97 Teilnehmer, davon 90 Stimmberechtigte – hatte man schon lange nicht. Und die war wohl in erster Linie der scheidenden Vorsitzenden Uta Bielfeldt zu verdanken, die nach sechsjähriger Amtszeit nicht mehr kandidierte und nicht nur das Zepter sondern auch ein wohlbestelltes Haus an ihren von der Versammlung einstimmig gewählten Nachfolger Ralf Perlick weitergeben konnte. Aber natürlich wollte man auch sehen, wer den Verein in Zukunft führen wird.

Bürgervorsteher Heinz Hell -als Verteter der Stadt- führte in seinem Grußwort die große Bedeutung von TuRa für die Jugend- und Freizeitgestaltung sowie die gute Zusammenarbeit an und sicherte diese auch für die Zukunft zu. Auch der Vorsitzende des Kreissportverbandes Dithmarschen, Hans-Jürgen von Hemm, lobte die gute Zusammenarbeit und wies auf den hohen Stellenwert und Bekanntheitsgrad des Vereins -nicht nur innerhalb des Kreissportverbandes sondern auch darüber hinaus- hin.

In ihrem Rückblick auf ihre sechsjährige Zeit als Vorsitzende konnte Uta Bielfeldt  zahlreiche erfolgreiche Projekte und Veranstaltungen anführen, an denen TuRa mitgewirkt oder federführend war, und die so zum guten Ruf und  Image von TuRa mit beigetragen haben. Darunter das Spiel gegen den Bundesligisten Hamburger SV, die Mitwirkung am Inklusionstag, die Triathlons in Zusammenarbeit mit dem FMF, der Stadionsanierung, die Lange Nacht der Jugend und nicht zuletzt den Bau des Stadion-Döner. Neue Kurse und neue Sparten erweiterten das TuRa-Sportangebot. Ein herzliches Dankeschön ging an die anwesenden Vertreter der Stadt und Politik für die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit verbunden mit der Hoffnung, dass diese auch weiterhin so bleiben möge.
Die Wahlen für die zu besetzenden Posten wurden dank guter Vorbereitung zügig abgehandelt. Für den Vorstand gab es außer dem Vorsitzenden noch den 2. Beisitzer zu wählen. Der bisherige Beisitzer Benjamin Hübner kandidierte nicht wieder. Für ihn zieht Jürgen Susa in den Vorstand ein. Als Jugendwart wurde der von der Jugendversammlung gewählte Marcel Girgsdies aus der Boxsparte von der Hauptversammlung bestätigt.

Kurz vor Schluss der Veranstaltung ergriff der Vorsitzende des Kreissportverbandes noch einmal das Wort,  würdigte die bedeutenden Verdienste von Uta Bielfeldt um den Sport  sowohl im Verein als auch auf Kreis- und Landesebene – und  zeichnete unter stehenden Ovationen Uta Bielfeldt mit der Verdienstnadel des Kreissportverbandes aus. Die sichtlich Überraschte hatte anlässlich dieser Respekt- und Dankesbezeugungen von Versammlung und Kreisverband Mühe ihren Emotionen nicht freien Lauf zu lassen und bedankte sich mit bewegten Worten und wünschte TuRa für die Zukunft alles Gute.