Fußball D-Junioren Kreispokal: TSV Brokstedt – TuRa 2:3 (1:0) n.V.

TuRas D1-Junioren stehen im Kreispokal Viertelfinale!

Am späten Mittwoch Nachmittag ging es für unsere D1 zum TSV Brokstedt. Wie bei den „Großen“ so auch bei den Junioren: der klassentiefere hat Heimrecht. Der TSV spielt in der Kreisklasse A in Steinburg, also hieß es für unsere Kreisligamannschaft…Auswärtsspiel!
Von Klassenunterschied war allerdings in der ersten Hälfte nichts zu sehen. Der TSV machte die Räume gut zu und stand dicht an unseren Spielern. Das spielerische Übergewicht, welches TuRa hatte, konnte nur selten umgesetzt werden. Die ersten Chancen wurden nicht mit der nötigen Konsequenz zu Ende gebracht. Es kam wie es kommen musste, der erste Schuss auf das Tor von TuRa saß gleich…0:1 kalt erwischt!! So ging es in die Pause. Die Jungs wurden dran erinnert, dass sie hier das bessere Team sind und klar weiter spielen sollten.

Die 2. Halbzeit fing viel besser an; die Jungs waren wacher, schneller und entschlossener in ihren Aktionen. Der Ausgleich zum 1:1 kurz nach Wiederbeginn fiel durch einen Distanzschuss von Kerem Reimers.
Es wurde mehr und mehr ein Pokalfight bei strömendem Regen. Spielerisch ging nicht viel aber kämpferisch war das ganz stark von den Jungs. Sie ließen sich auch nicht von der abermaligen Führung des TSV beeindrucken und bestimmten das Spiel. Jarno Friedel, Neuzugang aus Hemmingstedt, erzielte den erneuten Ausgleich zum 2:2.
Damit ging es in die Verlängerung, in der TuRa nun zeigte, dass sie unbedingt in die nächste Runde wollten und drückten auf den Siegtreffer. Drei Minuten vor Ende der Verlängerung sollte es Hannes Sattler sein, der einen Schuss aus 16m einnetzte.
Kämpferisch top…spielerisch naja. Verdient in der nächsten Runde…Punkt

Kader: Tilman Schmidt, Ramadan Issifou, Inanc Sucu, Fynn Höber, Bjarne Witt, Anel Adrovic, Henry Reimers, Hannes Sattler, Kerem Reimers, Jarno Friedel und Ben Petersen

Reimer Witt
TuRa D1-Junioren