C-Junioren Landesliga: Eckernförder SV – SG Meldorf/Ostrohe 2:2 (1:1)

Am gestrigen Sonntag führte der Weg unserer Spielgemeinschaft an die Ostküste des Landes. Der Eckernförder SV, Absteiger aus der Oberliga, empfing unsere Kicker bei nassem und windigen Wetter.

Die Gäste sind mit hohen Ambitionen in die laufende Saison gestartet und wollen den schnellen Wiederaufstieg in Schleswig-Holsteins höchste Spielklasse für C-Junioren. Entsprechend motiviert und zielstrebig gingen die Eckernförder die ersten 15 Spielminuten auch an. Die Jungs von der Ostküste drückten und ließen den SG-Kickern nicht wirklich viel Platz zur Entfaltung.
Allerdings war das Glück auf unserer Seite. Abschlusspech, unser Torwart Jan oder aber auch die Latte waren im Weg und verhinderten die 1:0 Führung für Eckernförde. Langsam kamen unsere Jungs nun besser ins Spiel und erarbeiteten sich zwei guten Torchancen, die aber liegen gelassen wurden.
Dann die kalte Dusche in unsere Drangzeit. Einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld nutzten die heimischen Kicker und schickten mit einem starken Pass in die Tiefe ihren Stürmer. Dieser konnte nach einem gewonnenen Laufduell alleine auf Jan zulaufen und schob zur 1:0 Führung in der 23. Spielminute ein. Wer aber nun dachte, dass dieser Schreck einen negativen Einfluss auf unser Spiel haben würde, der wurde nur 90 Sekunden später eines Besseren belehrt.Nach einem schönen Flankenlauf von Julian konnte dieser auf Mathis spielen. Dieser behauptete sich gegen mehrere Mitspieler und konnte den Ball flach ca. 16 Meter vor das Tor bringen. Maci zeigte einmal mehr seine Schusskraft und ließ dem gegnerischen Torwart keine Chance. 1:1 hieß es somit in der 25. Spielminute. Von dortan war es ein Spiel auf Augenhöhe und beide Mannschaften schenkten sich nichts. Es gab viele Zweikämpfe am Rande des Erlaubten, aber auch darüber hinweg. Mit dem 1:1 ging es auch in die Halbzeitpause.

Mit Beginn des zweiten Durchganges waren unsere Jungs nun deutlich wacher und hatten mehr Spielanteile. Leider sprang zunächst nichts Zählbareres heraus. In der 46. Spielminute setzte Mathis dann zu einem Solo an und vernaschte im gegnerischen Strafraum 2 Gegenspieler. Seinen anschließenden Schuss konnte der Eckernförder Schlussmann nicht parieren und wir führten mit 2:1. Das Spiel nahm nun nochmals deutlich an Fahrt und Intensität auf.
Leider schafften es unsere Kicker nicht das vorentscheidende 3:1 zu erzielen und so mussten wir in der 54. Spielminute den Ausgleich hinnehmen. Ein direkter Freistoß fand, an “ Freund und Feind “ vorbei, den Weg in unser Tor. Trotz zahlreicher Füße im eigenen Strafraum schaffte niemand es den Ball zu klären und es stand 2:2.
Eckernförde drängte nun auf den Siegtreffer und unsere Mannschaft fraß Gras. „Einer für alle und alle für einen“ verteidigten nun unser Tor und retten den Punkt bis zum Abpfiff. Eine kämpferisch tolle Leistung bei einem saustarken Gegner war festzustellen. Weiterhin konnten wir durch diesen Punktgewinn Eckernförde auf Platz 3 in der Tabelle halten und bleiben weiterhin Punktgleich mit dem Tabellenführer JFV Nordfriesland auf Platz 2.
Die Jungs gehen nun in eine 4-wöchige Pflichtspielpause und treffen im Spitzenspiel am 27.10.19, 15.00 Uhr im heimischen Stadion an der Promenade in Meldorf auf den JFV Nordfriesland.

Andreas Hollmann