TuRa Meldorf – der Vorstand teilt mit

Liebe TuRaner,

nachdem diese Woche erste Lockerungen auch für den Freizeit- und Breitensport beschlossen worden sind, werden wir uns entsprechend vorbereiten.

Ganz wichtig:
Lockerungen durch die Landesregierung sowie DOSB / LSV und der Fachverbände erlauben grundsätzlich die teilweise Wiederaufnahme unter teils strikten Regeln: u.a.

  • „nur im Freien“,
  • keinen Körperkontakt,
  • Hygieneregeln einhalten,
  • Abstand halten.

Im Detail ist das nachzulesen unter  https://schleswig-holstein.de/coronavirus-erlasse

Das ist zunächst mal erfreulich und hoffentlich nur ein Anfang. Die Umsetzung des „Grundsätzlichen“ ist aber letztendlich allein von den örtlichen Gegebenheiten abhängig. Wir sind im „Normalbetrieb“ in fünf Sporthallen, dem Hallen- / Freibad, im Stadion und auf der Anlage am ONW aktiv.

Aktuell – nach Rücksprache mit den Trägern – stellt sich die Situation folgendermaßen dar:
Keine Sporthalle kann bis mindestens zu den Sommerferien von uns genutzt werden. Dazu kommt natürlich der Punkt der aktuellen Verordnung „nur im Freien“, der unbedingt einzuhalten ist. Wann das Hallen- / Freibad wieder zur Verfügung steht, ist im Moment nicht absehbar.

Bleiben also Stadion und ONW. Nach Rücksprache mit der Bürgermeisterin werden wir in den nächsten Tagen darüber informiert, wann die Sportstätten (ohne Nutzung der Umkleideräume, Duschen und Multifunktionsräume) wieder genutzt werden können.

Wir werden dann schnellstmöglich und in Abstimmung mit den SpartenleiterInnen / TrainerInnen und ÜbungsleiterInnen einen entsprechenden Plan aufstellen und auf die Homepage stellen.

Für den Vorstand

Ralf Perlick, 1.Vorsitzender