Sportabzeichensaison 2020 geht dem Ende entgegen

Mit den Herbstferien endet traditionell unser Sportabzeichentraining. In diesem Jahr gibt es für Nachzügler aber am Dienstag, den 13. Oktober ab 17.30 Uhr im Stadion noch die Möglichkeit, Leistungen prüfen zu lassen. Ob wir uns auch nach den Ferien noch treffen, ist vom Wetter und von der Nachfrage abhängig.

Von einigen Teilnehmern fehlt noch der Nachweis der Schwimmfähigkeit. Auch Schwimmleistungen als Ausdauer- oder Schnelligkeit-Disziplin können natürlich noch bei mir abgegeben werden.

Heike Kulda (Kontakt siehe unter: Sportabzeichen – Training)

Sportabzeichen in Corona-Zeiten

Das Stadion in Meldorf ist wieder geöffnet, aber mit Auflagen und unter Einhaltung eines Hygiene-Konzepts.
Wir wollen auch mit dem Sportabzeichen wieder langsam anfangen. Alles wird aber nicht möglich sein. Ich möchte mich zunächst auf Dienstag beschränken. Zur besseren Planbarkeit und Übersicht wäre es schön, wenn ihr euch bei mir telefonisch anmelden würdet.

Trainingszeit: dienstags, 17.30 Uhr – 19.00 Uhr     Stadion in Meldorf an der Promenade

Ich freue mich auf euch
Heike Kulda (Tel. 04832-4005)

Sportabzeichentraining

Zum letzten Mal vor der Ferienpause trafen sich Teilnehmer am diesjährigen Sportabzeichen. Diesmal stand auch Hochsprung auf dem Programm. In gekonnter Flop-Technik oder mit dem einfacher zu erlernenden Schersprung ging es über die Latte. Für das Sportabzeichen ist die erforderliche Höhe vom Alter abhängig, getrennt nach Männern und Frauen. Da die Anforderungen nach Bronze/Silber/Gold gestaffelt sind, packte die Sportler auch der Ehrgeiz.
Hochsprung gehört zur Kategorie Koordination. Hier gibt beim Sportabzeichen aber Alternativen, Weitsprung, Schleuderball und Seilspringen gehören dazu. Weitere Disziplinen waren bei diesem Treffen neben Weitsprung die Kraft-Übungen Medizinball-Wurf und Standweitsprung sowie Ballwurf bei den Kindern. Dieses Mal waren die jüngsten Teilnehmer 7, der älteste 79 Jahre alt.

Nach den Sommerferien geht es wieder los, Infos zu den Zeiten stehen auf der Sportabzeichen-Seite. Dann werden auch wieder Ausdauer und Schnelligkeit geprüft. Diese beiden Anforderungen können auch im Schwimmen abgelegt werden.
Neue Teilnehmer sind jederzeit willkommen, kommt einfach zu den Terminen ins Stadion.

Mehr Fotos vom Hochsprungtraining hier

TuRa-Radtour zur Meldorf-Woche 2019

Kalt war es am 4. Mai und vormittags hagelte es sogar. Doch nicht einmal von dem kräftigen Nordwind ließen sich die 18 Teilnehmer der TuRa-Radtour in der Meldorf-Woche abhalten. Pünktlich um 14.00 Uhr ging es bei Sonnenschein und Rückenwind Richtung Süden an der Bahn entlang bis Windbergen Bahnhof. Schon auf der Strecke nach Busenwurth merkte man den Seitenwind deutlich und als es dann am Sommerdeich Richtung Norden ging, wurde es heftig. Wer E-Bike fuhr war klar im Vorteil! Mit etwas Glück zogen die Regenschauer an uns vorbei. Am Meldorfer Hafen gab es zur Belohnung Kaffee und Kuchen oder Fischbrötchen. Im Sonnenschein und Windschatten ließ es sich gut aushalten bevor es auf die letzte Etappe der ca. 35 km langen, von Georg Heertsch ausgearbeiteten Tour zurück zum Stadion ging.
Einige Fotos von der Radtour hier.

Heike Kulda

Leichtathletik-Spartenversammlung 2019 und Vergabe der Sportabzeichen

Am 06. März 2019 fand im Mehrzweckraum der TuRa-Geschäftsstelle am Stadion unsere diesjährige Leichtathletik-Spartenversammlung statt. Auf der Tagesordnung standen nach dem Bericht der Spartenleiterin Ehrungen und die Verleihung der Sportabzeichen für 2018. Der Raum war dieses Mal nicht ganz so gut gefüllt wie im vergangenen Jahr, da wir in diesem Jahr nicht nur einen leichten Rückgang bei den Sportabzeicherwerbern zu verzeichnen hatten sondern auch einige den Versammlungstermin nicht wahrnehmen konnten. Vor der Verteilung der Urkunden bedankte sich Spartenleiterin Heike Kulda – auch im Namen  der Teilnehmer – bei den ehrenamtlichen Prüfern Rolf Michaelsen, Rosemarie Schwantes, Birte Jark-Evers und Anke Schneider mit einem kleinen Blumenpräsent. Ebenso dankte sie  Nadine Möller und Uwe Peterson, die im Rahmen ihrer Sportgruppen für Teilnehmer am Sportabzeichen und beim 7-Kampf sorgten. Mit dem Wunsch für eine erfolgreiche Saison 2019 endete die Versammlung.

Bericht der Spartenleiterin
Alle Sportabzeichenerwerber

Neue Hürden für die Leichtathletiksparte

Neue Hürden gesponsert

Die Leichtathletik-Sparte von TuRa Meldorf hat eine großzügige Spende erhalten. Die Hausarztpraxis im Ärztezentrum Sawade, Richter, Schaal finanzierte den Kauf von sechs Hürden, die nun die in die Jahre gekommenen alten ersetzen. Die neuen Hürden sind leichter zu transportieren und zu verstellen und sie sind auch für junge Athleten niedrig einstellbar.

Sechs Hürden sind für das Training erstmal ausreichend, für Hürdenlauf-Wettkämpfe im neuen Meldorfer Stadion aber viel zu wenig. Vielleicht fühlt sich jemand angesprochen, den Spendern nachzueifern.

(Foto: Annelene Spill)

Die Übergabe der Hürden an unseren Verein erfolgte während der Leichtathletik-Hallen-Kreismeisterschaft. Die Spartenleiterin Heike Kulda bedankte sich mit einem Blumenstrauß bei Dr. Anna-Kristina Schaal für die neuen Hürden.

Auflösung der Leichtathletik-Gemeinschaft

Die LG Dithmarscher Westküste ist seit dem 1. Januar 2019 Geschichte. Auf ihrer Sitzung im Juni 2018 haben die Vertreter der beteiligten Vereine die Auflösung der Leichtathletik-Gemeinschaft beschlossen. Die Teilnehmer der Sitzung kamen zu der Überzeugung, dass die mit ihr seit 2007 verbundenen Ziele, wie das Stellen von Mannschaften und Staffeln und das vereinsübergreifende Training zu Förderung leistungsstärkerer Leichtathleten nicht mehr erreicht werden kann.