Handball Trainer gesucht!

Wir, die Tura Meldorf Handball Herren, suchen einen neuen Trainer ab der Saison 20/21. Wir sind eine junge und motivierte Truppe, die auch gerne neben dem Spielgeschehen Zeit miteinander verbringt. Aktuell sind wir die bestplatzierte Dithmarscher Mannschaft in der Kreisliga und visieren den Aufstieg in die Kreisoberliga an.
Wenn wir dein Interesse wecken konnten, melde dich gerne bei unserem Spartenleiter Arndt von Drathen unter 0162 9868872.

Floorball 4. Spieltag Ü40 Kleinfeld Regionalliga Nord

Ü40 Mannschaft gelingt Revanche gegen Wellingsbüttel

Nachdem es an diesem Spieltag wieder zu einer Absage und zwar dieses Mal durch den TSV Bordesholm gekommen war, bestritten wir nur das Spiel gegen Wellingsbüttel. Da es der TSV Bordesholm auf Grund der personellen Lage auch nicht schafft, an einem der Ausweichtermine eine Mannschaft auf die Beine zu stellen, wurden die Begegnungen Forfait gewertet.
Am letzten Spieltag mussten wir gegen den TSC Wellingsbüttel zwei Punkte abgeben und hatten dadurch noch eine Rechnung offen. Auf der Wellingsbüttler Seite fehlte dieses Mal der überragende Niklas Winter. Auf der anderen Seite konnten wir fast auf den gesamten Kader zurückgreifen und machten uns deshalb berechtigte Hoffnung, drei Punkte einzufahren. Die komfortablen neun Feldspieler ermöglichten es uns, Blockweise zu spielen (sie unten). Wellingsbüttel hatte neben dem Fehlen von Niklas Winter auch noch das erste Spiel des Tages in den Beinen, in dem es Ihnen gelungen war, nach dem 2 : 2 in der regulären Spielzeit Schenefeld in die Verlängerung zu zwingen. Diese verlor Wellingsbüttel zwar, konnte Schenefeld so aber ihren ersten Punkt in der laufenden Saison abnehmen.
So waren wir trotz all dieser Vorteile gewahrt und gingen sehr konzentriert ins Spiel. Dies sollte sch schnell auszahlen: Nachdem jeder Block für ein Tor gesorgt hatte, lagen wir nach knapp sechs Minuten mit 3 : 0 in Front. Danach verloren wir etwas den Faden und spielten die Angriffe nicht mehr aus. Durch Carsten Lück konnten wir bis zur Pause aber noch zwei weitere Treffer zur beruhigenden 5 : 0 Führung erzielen. „Floorball 4. Spieltag Ü40 Kleinfeld Regionalliga Nord“ weiterlesen

Fußball Frauen Testspiel: FC St. Pauli 1. Frauen – TuRa 6:0 (2:0)

Glück im Unglück – unser eigentlich für gestern angesetztes Testspiel wurde vom Gegner Vineta Audorf bereits Anfang der Woche abgesagt. So konnten wir kurzfristig Samstagabend St. Pauli die Zusage als Testspielgegner erteilen und sind Sonntagmittag mit zwei B-Juniorinnen „im Gepäck“ nach Hamburg zum Millerntorstadion gefahren. Es lebe WhatsApp – unsere Frauen haben am Samstagabend innerhalb einer halben Stunde zugesagt, so dass die Aufstellung stand. Die Atmosphäre war sofort bei Betreten des Platzes aufregend – zum einen, weil einfach mehr Publikum zugeguckt hat, zum anderen wegen des Aufgebots an St. Pauli-Spielern, Betreuern und Trainern, die dort waren.
Natürlich war von vornherein völlig klar, dass wir als Oberliga-Drittletzter die Underdogs sind und St. Pauli als Regionalliga Vierter überlegen ist. Trotzdem wollten auch wir mit allen Mitteln dagegen halten und versuchen, ein wenig Taktik zu spielen. Ein einstelliges Ergebnis war unser Ziel! „In allererster Linie wollen wir kämpferisch dagegen halten und diszipliniert in einer defensiven Ordnung stehen.“ so Trainer Dennis Itzwerth.
Daraus wurde allerdings eine Abwehrschlacht, die wir bis Ende der 1. Halbzeit super geschlagen haben. So hat das 2:0 30 Sekunden vor der Halbzeitpause (s. Foto rechts) von allen Gegentoren am meisten weh getan. In der 2. Halbzeit hat sich der große Unterschied gezeigt: St. Pauli war vor allem konditionell stärker und konnte mit unvermindertem Tempo durchziehen.
Trotzdem konnten die mitgereisten TuRa-Fans viele sehenswerte Einzelaktionen der Abwehr und einige schöne Spielzüge über die Mitte nach vorne sehen.
Fazit: Auch vor einem vermeintlich großen Gegner muss man sich nicht verstecken, sondern mit Sinn und Verstand – und starken Beinen – sein Spiel machen. Das hat richtig Spaß gemacht!

Claudia Itzwerth

Fußball A-Junioren Testspiel: SG Wilstermarsch – TuRa 2:0

In einem weiteren Testspiel, dem vierten in 3 Wochen, verlor unsere U19 am Freitag Abend mit 0:2 beim Landesligisten SG Wilstermarsch. Den Spielern war noch deutlich die anstrengende Fitness- Einheit am Abend zuvor anzumerken, so dass unser Trainergespann Tobias Hebbeln und Alexander Schmidt das Ergebnis auch nicht überbewerten wollten.
Die Vorbereitung ist auf den Rückrundenstart am 29.02. in Eutin ausgerichtet. Dann zählt es.
Dazwischen noch die Generalprobe am kommenden Freitag in Henstedt-Ulzburg, ebenfalls auf Kunstrasen.

Handball wJE Kreisliga: TuRa -HSG Störtal Hummeln 11:17

Das Spiel fing für uns gut an und wir gingen auch gleich mit 1:0 in Führung. Hummeln konterte und konnte ausgleichen und ging schnell in Führung, sodass es nach 7 min. 5.1 für Störtal Hummeln stand. Wir gaben aber nicht auf  und konnten in der 16. Min zum 5:5 ausgleichen. Der Gegner wurde aber wieder stärker und es ging dann mit 7:5 für Hummeln in die Pause.
In den ersten 5 min. der 2. Halbzeit konnten wir noch auf ein 8:9 rankommen…aber dann war bei uns die Luft irgendwie raus. Das Spiel endete 11:17 für Störtal Hummeln

Spielerinnen: Finja, Leni, Greta Marlene, Tjara, Amelie, Lene, Anna, Christine, Weinke, Freja, Jette, Laura, Louisa

Christa Landsmann

Einige Fotos vom Spiel hier

Leichtathletik: Sportabzeichenverleihung und Jahresbericht 2019

Einige der Sportabzeichenerwerber 2019

Gestern Abend fand im Mehrzweckraum der TuRa-Geschäftsstelle die diesjährige Leichtathletik-Spartenversammlung statt, die erfreulicherweise sehr gut besucht war obwohl bei weitem nicht alle Sportabzeichenerwerber den Termin wahrnehmen konnten.  Auf der Tagesordnung standen neben dem Jahresbericht der Spartenleiterin Ehrungen und die Verleihung der Sportabzeichen für 2019.
Für die über gut 30 Teilnehmer reichten die im Mehrzweckraum vorhandenen Stühle nicht aus, so dass auf die im danebenliegenden Materialraum gelagerte Partybänke zurückgegriffen werden musste um allen einen Sitzplatz zu bieten.

Lenja Gutt, Madita Huuk, Joona Hille, Jakob Thießen (es fehlt Fiete Timm)

Eine besondere Ehrung erfuhren Lenja Gutt, Madita Huuk, Joona Hille und Jakob Thießen. Während die beiden Nachwuchssportler Madita Huuk (Jg. 2012) und Joona Hille (Jg. 2012) als Anerkennung für ihre Leistungen einen Wanderpreis in  Form einer Läufer-Statuette erhielten, bekamen Lenja Gutt (W11) und  Jakob Thießen (M11) jeweils ein Exemplar des Jahrbuches des Schleswig-Holsteinischen-Leichtathletikverbandes, in dem sie mit ihren Bestleistungen verewigt sind, ebenso wie Fiete Timm (M11).
Vor der Vergabe der Sportabzeichen bedankte sich Spartenleiterin Heike Kulda – auch im Namen  der Teilnehmer – bei den ehrenamtlichen Prüfern Rolf Michaelsen, Rosemarie Schwantes, Birte Jark-Evers und Anke Schneider mit einem kleinen Blumenpräsent. Ebenso dankte sie  Nadine Möller und Uwe Peterson, die in ihren Sportgruppen für das Sportabzeichen und den 7-Kampf trainierten.
Mit dem Wunsch für eine erfolgreiche Saison 2020 endete die Versammlung.

Heike Kulda

Jahresbericht der Spartenleiterin
Geehrte Nachwuchssportler

Neuer Notfallkoffer am Otto-Nietsch-Weg


Jetzt ist er da – der neue Notfallkoffer! Herzlichen Dank noch einmal an unsere Mitglieder, Fans und Unterstützer, die an der REWE-Aktion „Scheine für Vereine“ teilgenommen und ihre Scheine an TuRa weitergegeben haben. Mit den dadurch erzielten Punkte haben wir anhand des Prämienkatalogs einen Erste Hilfe Koffer für die Sportanlage am Otto-Nietsch-Weg  ausgewählt.
Bauhofmitarbeiter Alex Saß hat diesen an einer gut zugänglichen und sichtbaren Stelle im Neubaugebäude am Otto-Nietsch-Weg befestigt, so dass der Notfallkoffer im Bedarfsfall schnell entnommen werden kann.

Floorball U17 Kleinfeld Verbandsliga Nord Heimspieltag

Am 08.02.2020 fand der 2 Heimspieltag der U17-Floorballmannschaft in der Verbandsliga Nord statt. Das erste Spiel bestritt Meldorf gegen MTSV Hohenwestedt. Die erste Halbzeit war sehr spannend und ausgeglichen mit einem Zwischenstand von 2 : 2 (Tore für Meldorf: Lena Martens und Hossein Hosseini). In der zweiten Halbzeit verstand Meldorf es selber Tore (Hossein Hosseini, Eric Eitschberger und Lena Martens) zu machen und kein Gegentor mehr zu kassieren, auch dank unseres guten Torwarts (Marlene Heuer), so dass sie das sehr gute Spiel mit 5 : 2 gewannen.

Das zweite Spiel wurde gegen die SG Gettorf TV/TSV Bordesholm bestritten. Die ersten zehn Minuten waren sehr spannend und ausgeglichen (Stand: 3 : 3), jedoch drehte unser Gegner dann auf so dass wir das zweite Spiel mit 19 : 4 verloren, die 4 Tore für Meldorf schossen Moritz Schulz, Frithjof Borwiek, Hossein Hosseini und Eric Eitschberger. Der Heimspieltag wurde dann mit einer vorzeitigen Meisterfeier der TG Lauenburg beendet. Der letzte Spieltag findet am 07.03.2020 in Hohenwestedt statt.

Ilka Martens

Die einzelnen Spielergebnisse und der aktuelle Tabellenstand hier.
Einige Fotos vom Heimspieltag hier

Neue Disco-Fox-Kurse bei TuRa

Am 25. Februar 2020 um 19:30 Uhr fängt der Disco-Fox Anfängerkurs an. Am gleichen Tag um 18:30 Uhr beginnt der Fortgeschrittenen Disco-Fox Kurs. Beide Kurse finden an 6 Abenden statt –  über jeweils eine Stunde.
Anmeldungen sind nur paarweise möglich und werden ab sofort von der TuRa Geschäftsstelle unter der Telefonnr. 04832-3388 oder verein@tura-meldorf.de genommen.

Fußball: Fitnesstraining im Meldorfer Energy Sports Gym

Nicht zum ersten Mal waren die TuRa-Fußballer im Meldorfer Energy Sports Gym von Torsten Weber um ein Training etwas anderer Art zu absolvieren. Die Fußballtrainer brauchten an diesem Trainingsabend keine Anweisungen zu geben. Deren Aufgabe übernahm Torsten Weber, seines Zeichens Inhaber mehrerer Deutscher und Norddeutscher Meistertitel sowie des Energy Sports Gym in Meldorf – einer Kampfkunstschule in der man Karate, Kickboxen und auch Yoga erlernen und betreiben kann.
Auf dem Programm standen Übungen für Bauch, Rücken, Schulter und Arme – also ein Training für die ganzheitliche Körperfitness von Kopf bis Fuß, wobei wohl das abschließende Fitnessboxen den Teilnehmern den meisten Spaß bereitete – aber auch unerwartet anstrengend war.
Allen Teilnehmern hat diese abwechslungsreiche Trainingseinheit – trotz oder gerade des vielen Schweißes wegen-  sehr gut gefallen und es war bestimmt nicht das letzte Mal ein Training dieser Art.

Einige Fotos (Nedzad Puzic)  vom Trainingsabend hier.

Kinderturnen: Vorlauf zur Dithmarscher Kinderolympiade

Loopen un Hüppen – Lütte Dithmarscher – Grote Sportler

Unter diesem Motte fand am Montag, 10.2.2020, in der Meldorfer Großsporthalle  für Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren ein Vorlauf für die 1. Dithmarscher Kinder-Olympiade statt bei dem 7 Stationen in einem  Bewegungsparcours absolviert werden mussten.
Insgesamt 27 Jungen und 26 Mädchen kämpften in der Meldorfer Großsporthalle um die Qualifikationsplätze zur Kinderolympiade von denen die jeweils besten zwei Mädchen und Jungs der drei Altersklassen (2009/2010, 2011/2012, 2013/2014 ) für TuRa beim großen Finale am 29. Februar 2020 um 10 Uhr in der Großturnhalle in Albersdorf bei der 1. Dithmarscher Kinder-Olympiade an den Start gehen werden  um den „Kinder-Olympia-Sieger 2020“ bzw. die „Kinder-Olympia-Siegerin 2020“ zu ermitteln.

Ute Michaelsen

Fußball A-Junioren: Testspiel Osterrönfelder TSV – TuRa 1:8 (0:3)

Gelungener Test der U19 beim Osterrönfelder TSV

Beim Gastgeber aus der Landesliga stand am Ende der Partie ein deutliches 8:1 zu Buche. Die Mannschaft konnte von Beginn an die Kontrolle an sich reißen und spielte sich durch gute Spielzüge mehrere Chancen heraus, sodass es durch Tore von Kim-Ole Ploog (10‘), Felix Ploog (36‘) und Jarrik Freund (40‘) mit einem 3:0 in die Halbzeit ging.
Zur Halbzeit wurde ein wenig durchgewechselt, was dem Spiel aber gar keinen Bruch gab. Die Mannschaft machte dort weiter, wo sie vor der Halbzeit aufgehört hatte und so erzielten Kim-Ole Ploog (55‘), Luca Gehrts (66‘, 81‘) sowie Janis Plötz (83‘,86‘) die weiteren Treffer für TuRa. Ärgerlich an dem Spiel war lediglich der Gegentreffer in der letzten Spielsituation.
Insgesamt war es aber ein sehr erfolgreicher Test. Der nächste Test findet am Freitag, dem 14.02. 20, bei der U19 der SG Wilstermarsch statt.

Tobias Hebbeln

Fußball D-Junioren: Qualirunde Hallenkreismeisterschaft 2020

D1-Junioren qualifizieren sich für Endrunde der Hallenkreismeisterschaften

Nachdem die Steinburger gestern vorgelegt hatten, zogen die Dithmarscher heute nach. In St. Michaelisdonn starteten wir in der 7er-Gruppe am Nachmittag. Der Start verlief, wie so oft, abwartend und zögerlich. Im Laufe des Turniers steigerten sich die Jungs dann aber von Spiel zu Spiel. Mit toll heraus gespielten Toren, Kombinationsfußball und vor allem einer super Teamleistung schloss TuRa die Gruppe ohne Punktverlust als Gruppensieger ab.

Turnierverlauf:
1:0 gg Diekhusen-Fahrstedt
1:0 gg MTV Heide
2:0 gg Geest/Mitteldithm
4:0 gg Kickers Eider
3:0 gg Nordhastedt
5:1 gg St.Michel/Barlt

Kader: Tilman Schmidt, Ramadan Issifou, Inanc Sucu, Felix Drews, Hannes Sattler, Ben Petersen, Jarno Friedel, Kerem Reimers und Anel Adrovic

Am Samstag geht es nun nach Kellinghusen zur Endrunde. Dort treffen wir in der 8er-Gruppe im Modus „Jeder gg jeden“ auf den TSV Heiligenstedten, den Heider SV, Diekhusen-Fahrstedt, die SG Breitenburg, die SG Oelixdorf, den BSC Brunsbüttel und auf SG Wilstermarsch.
Bitte Daumen drücken ab 10 Uhr!

Reimer Witt
TuRa D1-Junioren

Fußball B-Junioren: 2. Platz beim Hallenturnier in Friedrichskoog

Gestern, am Sa. d. 08.02.2020, ist die B2 Jugend der Einladung von der SG Westküste gefolgt und nahm am Hallenturnier in Friedrichskoog teil. Weitere Kreisligateams aus Steinburg, Nordfriesland und Dithmarschen sind der Einladung ebenso gefolgt, sodass spannende Spiele auf sehr hohem Niveau im gesamten Turnierverlauf zu sehen waren.
Unsere TuRa-Jungs sind gut ins Turnier gestartet und machten sich auch aufgrund einer guten Teamleistung Hoffnung auf einen der vorderen Plätze. Im letzten Spiel musste somit mindestens ein Unentschieden erreicht werden. Für unseren Gegner, die SG Westküste-Schwarz, hieß es jedoch: alles auf Sieg. Das Spiel konnte TuRa mit einem 0:0 beenden und wir wurden Zweiter. Welch eine Spannung im letzten Spiel des Turniers.
Zum Turnier reiste die B2 Jugend von TuRa Meldorf mit Tom Sachau, Fynn-Ole Clauhsen, Jendrik Reimers, Tjark Theden, Fynn Pohlmann, Finn Janßen, Felix Saß, Damian Mogel sowie Trainer Klaus Viethsen.

2:0 TuRa : SG BSC/Marne/St.Michel
2:0 TuRa : SG Breitenburg
0:0 TuRa : Husumer SV
2:1 TuRa : SG Eiderstedt
1:2 TuRa : SG Westküste-Blau
0:0 TuRa : SG Westküste-Schwarz

Hier der Spielplan mit allen Ergebnissen und hier die Endtabelle.

Klaus Viethsen

Turnen: 2. Kreispokalturnrunde in Brunsbüttel

Teilnehmer der 2. Kreispokalturnrunde im 8.2.2020 in Brunsbüttel

Sehr erfolgreich nahmen unsere TuRa-Turnerinnen an der 2. Kreispokalturnrunde am 8.2.2020 in Brunsbüttel teil. Vier Diszipinen waren zu absolvieren: Sprung, Reck, Balken und Boden wobei nicht jede/r Teilnehmer/in alle vier Disziplinen turnen musste.
In der Gruppe der Einsteiger konnten die TuRa-Turnerinnen Leni Tiedgen, Lene Brasch, Greta Ackermann, Anna Bürger, Tjara Hinrichs und Antonia Bhend den 1. Rang erturnen. Auch bei der Pflicht, wo TuRa sogar mit zwei Mannschaften vertreten war, konnte TuRa mit einem 2. Rang ( Maria Köhne, Maybritt Müller, Pia Kühl, Anna Müller-Schenk, Jolina Susa und Lilly Adam) und einem 8. Rang (Emma Klein, Luisa Ackermann, Paulina Bhend, Melissa Bojin, Kristin Jäger, Jalina Hehne) mit dem Abschneiden sehr zufrieden sein.
Der nächste Wettkampf findet am 29.02. in Burg statt und wir hoffen, wieder erfolgreich zu sein.
Ergebnisse Einsteiger
Ergebnisse Pflicht

Ute Michaelsen