Fußball: Auftakttraining der G-Junioren

Am heutigen Freitag traf ich mich zum “Kennlerntraining” mit neun Kindern. Wir machten ein lockeres Spielchen, das die Bunte Mannschaft mit 10:8 gegen die gelbe Leibchenmannschaft gewann.
Es machte mir und den Kids trotz der Hitze viel Spaß. Und alle wollen am nächsten Freitag 17:30 Uhr wiederkommen.

Torben Ehlers

Tura Meldorf – der Vorstand teilt mit

Liebe TuRaner, liebe Reha-TeilnehmerInnen,

selbstverständlich wurden in den vergangenen Wochen etliche Gespräche geführt und entsprechende Mails geschrieben. Ich bitte es mir nachzusehen, wenn ich nicht jeden „kleinen Fortschritt“ oder jedes Anzeichen einer möglichen Wiederaufnahme des Hallen-Sportbetriebes kommuniziert habe.

Auch wir waren etwas überrascht von der kurzfristigen Ankündigung „Wiedereröffnung des Turnhallen des Schulverbandes für außerschulische Nutzung“ ab dem 10.August (veröffentlicht in der DLZ am Freitag, 7.8.).

Grundsätzlich freuen wir uns darüber natürlich sehr. Leider fehlte in dem Beitrag komplett das Thema „Kosten für Reinigung / Desinfektion“. Nachdem uns mittlerweile eine Kostenaufstellung / ein Angebot u.a. für die Großsporthalle und die Halle der Gemeinschaftsschule vorliegt, werden wir kurzfristig darüber entscheiden.
Zum Verständnis: Die Kosten nur für diese beide Hallen betragen mehr als 1000,00 Euro im Monat.

Aus unserer Sicht ist es auch überhaupt nicht zielführend, wenn sich jede Sparte / Trainingsgruppe direkt mit einem „eigenen“ Hygienekonzept an den Hallenträger wendet. Vielmehr haben wir uns für folgende Vorgehensweise entschieden:
Das gesamte Thema Hallennutzung wird über den Vorstand in Richtung Hallenträger getrieben.

Wir differenzieren die Sportarten / Kurse nach:

  1. Sportarten / Kurse ohne jegliche Nutzung von Equipment (z.B. ZUMBA, TAIBO)
  2. Sportarten / Kurse mit Nutzung von tura-eigenem Equipment (z.B. Floorball, DrumsAlive)
  3. Sportarten / Kurse mit gemeinsam (Schulen) genutztem Equipment (z.B. Turnen)

Einige Teile des Konzepts (z.B.: Verhalten in den Hallen, keine Nutzung der Duschen) gelten natürlich für alle Konzepte. Für die unter 1. und – weil sehr ähnlich – unter 2. genannten Aktivitäten liegt dem Schulverband bereits ein Hygienekonzept seitens TuRa vor.
Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir im Laufe der nächsten Woche zu einer Einigung mit dem Träger kommen und hoffentlich übernächste Woche für viele wieder eine Möglichkeit der Hallennutzung anbieten können.
Für die Hallen des BBZ und des Gymnasium streben wir eine ähnliche Vorgehensweise an.

P.S.:
Aus persönlichen Gründen war ich in den letzten 14 Tagen leider nicht persönlich zu erreichen. Ich werde am kommenden Montag ab ca. 17.00 Uhr in der Geschäftsstelle sein und stehe dann für Fragen / Anregungen zur Verfügung.

Für den Vorstand

Ralf Perlick, 1.Vorsitzender

Fußball: Kurz-Trainingslager der 1. Herren

Am Wochenende absolvierte die 1. Herrenmannschaft  im Rahmen der Vorbereitung auf die kommende Saison auf der Sportanlage am Otto-Nietsch-Weg ein Kurz-Trainingslager.
Nach einer Trainingseinheit am Freitag Abend, startete der Samstag mit einem vitaminreichen Frühstück. Anschließend absolvierten die Männer einen Triathlon, welcher im Meldorf begann. Zuerst ging es per Fahrrad durch die Meldorfer Wiesen. Am Ziel Otto-Nietsch-Weg angekommen, musste dann noch einmal eine Laufstrecke absolvierten werden – eine anstrengende aber abwechslungsreiche Einheit. Und nach dem Mittagessen ging es dann noch einmal auf den Platz.
Der Sonntag startete wieder mit einem gemeinsamen Frühstück. Anschließend ging es in den Gudendorfer Wald, wo ein Waldlauf von ca. 60 Minuten absolviert wurde. Nach einem stärkenden Mittagessen wurde zum Abschluss des Wochenendes eine Trainingseinheit auf den Platz absolviert.

Sicherlich keine entspanntes Wochenende für die Männer der 1. Herren. Die Trainer Thomas Bürger, Alexander Schmidt und Tobias Hebbeln waren jedoch sehr zufrieden wie alle mitgezogen haben.

Tobias Hebbeln

U17 zum Fußballgolf in Sorgwohld

Am vergangenen Samstag unternahm die U17 im Zuge der Vorbereitung eine Einheit und fuhr zum Fußballgolf nach Sorgwohld.

22 Spieler und die drei zuständigen Trainer folgten dem Event und hatten bei bestem Wetter eine Menge Spaß. Hierbei ging es hauptsächlich um das Teambuilding, zusätzlich war natürlich fußballerisches Geschick gefragt. Gut gelaunt und mit guten Ergebnissen wurden die einzelnen Bahnen bewältigt. Bei der anschließenden Rückfahrt wurde noch ein Zwischenstopp an einer Eisdiele gemacht. Auch das kam bei den Spielern gut an. Alles im allem ein rundherum gelungenes Event.

Jörg Freund

Vorläufige Staffeleinteilung der Junioren-Oberligen

Im Bereich der Junioren ist in der Oberliga eine Aufteilung der gemeldeten Mannschaften nach regionalen Gesichtspunkten auf zwei Staffeln geplant. Die Staffelgröße im Bereich der Junioren soll die Zahl von acht Mannschaften nicht überschreiten. Nach einer Runde mit Hin- und Rückspiel werden die besten Teams sowie die übrigen Teams in zwei Staffeln zusammengeführt, um dort erneut mit Hin- und Rückspiel bei gleichzeitiger Übernahme der bereits ausgetragenen Partien einen Aufsteiger in die Regionalliga sowie die Absteiger ausspielen. In der A-Jugend-Oberliga wird es zwei Absteiger geben, in der B-Jugend-Oberliga vier und in der C-Jugend-Oberliga drei

Tag des Talents für den Jahrgang 2009 an allen DFB Stützpunkten

Am 17. August 2020 findet an allen DFB Stützpunkten in Schleswig-Holstein ein „Tag des Talents“ für den Jahrgangs 2009 statt.

Jeder Verein aus der Region der beiden Stützpunkte (Meldorf und Itzehoe) hat nun die Möglichkeit seine zwei bis vier hoffnungsvollsten Talente des Jahrgangs 2009 (möglichst die Hälfte der Spieler sollten in der zweiten Jahreshälfte geboren sein) für diesen aufregenden Tag zu melden.
Vorgesehen ist, dass sich die jungen Talente in kleinen Spielformen miteinander messen. Die jeweiligen DFB Stützpunkttrainer werden die Jungs in Teams einteilen und auf den Kleinfeldern beobachten und ggf. direkt Spieler zum nächsten Stützpunkttraining einladen.
Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten ist eine vorherige Anmeldung bei den für Eure Region zuständigen Stützpunkttrainern Voraussetzung.

Bitte meldet die Spieler bis spätestens Freitag, den 14. August 2020 bei einem der angegebenen Trainern Eurer Region an.
Diese Anmeldung kann telefonisch oder per Email erfolgen.

DFB Sützpunkt in Meldorf:
Nachsichtung der Spieler des Jahrganges 2009 Region Dithmarschen am
17. August 2020, 17:00 bis 18:30 Uhr, Sportgelände TuRa Meldorf, Otto-Nietsch-Weg
Anmeldung bei: Tim  Dethlefs, Mobil 0171/9095810, Email: timdethlefs@t-online.de
oder Sascha Willhöft, Mobil 0170/6318254, Email: sascha-willhoeft@t-online.de

DFB Stützpunkt in Itzehoe:
Generelle Sichtung des Jahrgangs 2009 Region Steinburg am
17. August 2020, 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr, Sportgelände SC Itzehoe, Kastanienallee
Anmeldung bei: Nico Schlüter, Mobil: 0162/9270415, Email: schlueter.stpiz@gmail.com

Quelle: https://www.kreisfussballverband-westküste.de/2020/07/29/tag-des-talents-f%C3%BCr-den-jahrgang-2009-an-allen-dfb-st%C3%BCtzpunkten/

Fußball: Staffeleinteilung der Herren festgelegt

Die Fußball-Kreisliga Westküste der Herren unterteilt sich in zwei Gruppen – in die Gruppe West und in die Gruppe Süd-West.
TuRa gehört zur Gruppe West, die aus den nachfolgenden 11 Mannschaften besteht:
SG Eiderstedt, SSV Nübbel, TSV Büsum, FC Burg, Ostroher SC, TuRa Meldorf, SG Norderhamme, Blau-Weiß Averlak, SV Hemmingstedt, TSV Buchholz, TSV  Nordhastedt
während in der Gruppe Süd-West die nachfolgenden 12 Mannschaften beheimatet sind:

TuS Jevenstadt II, TSV Wiemersdorf, Bramstedter TC, SC Hohenaspe, Rot-Weiß Kiebitzreihe, Merkur Hademarschen, Alemannia Wilster, TSV Brokstedt, TSV Neuenkirchen, Schenefelder TS, TSV Lägerdorf II, ETSV Fortuna Glückstadt.

Auch in der Kreisklasse C gibt es zwei Gruppen. Unsere 2. Herrenmannschaft ist in die Gruppe West eingegliedert. Zur Gruppe West gehören:

IF Tönning II, FSV Friedrichsholm II, SG Meggerdorf/Geest, TSV Lohe-Rickelshof,  TSV Büsum II, SV Wöhrden, SV Wöhrden II, SG Norderhamme III, SG Norderhamme IV, Süderholmer SV II, TuRa Meldorf II, SG Hemme/Wesseln.

Quelle: DLZ vom 30.07.2020

Familien- und Jugendskifreizeit 2021 in St. Michael /Lungau

Die 35. Familien- und Jugendskifreizeit mit TuRa Meldorf wird vom 02. April bis 10. April 2021 durchgeführt – wie immer im JUFA Hotel St. Michael im Lungau. Teilnehmen können auch Vereinsmitglieder aus anderen Vereinen.
Wer sich über das Haus informieren möchte, kann das unter www.jufa.eu/hotel/lungau/ tun.

Anmeldungen für die Skifreizeit sind bis zum 1. Februar 2021 möglich — begrenzte Teilnehmeranzahl.

Leistungen:
Übernachtung und Halbpension
Hin- und Rückfahrt im modernen Reisebus
Ski- und Snowboardschulung
Liftkosten
Versicherung über den LSV
Rahmenprogramm
– Schwimmbadbesuch (unter Vorbehalt)
– Spiele-, Hütten- und Bingoabend
– Disco
– Abfahrtsrennen u.a.m.

Ausschreibung und Anmeldeformular mit Einverständniserklärung  zum Download

Weitere Auskünfte: Ute Michaelsen – Meldorf – Tel. 04832/3030