Erlebnis THY CUP 2014

THY-Cup 1Am 27.12.2014 startete für die wJC (Handball) von TuRa Meldorf ein großes Abenteuer. Die Mannschaft freute sich schon seit vielen Wochen auf die Teilnahme an dem großen Handball-Jugendturnier THY CUP in Thisted (Dänemark). Insgesamt nahmen 12 der 14 Spielerinnen zusammen mit ihren beiden Trainern Hardy Mildner und Jan Horstmann und unterstützt vom betreuenden Vater Daniel Janßen an dieser internationalen Veranstaltung teil.

Der THY CUP ist ein Hallenhandballturnier für weibliche und männliche Mannschaften von der E- bis zur A-Jugend, das in diesem Jahr bereits zum 37. Mal veranstaltet wurde. Insgesamt waren diesmal knapp 100 Mannschaften aus 34 dänischen und deutschen Vereinen vertreten. Die weiteste Anreise in den hohen Nordwesten Dänemarks hatte dabei wohl der Verein MTV Wangen, der aus der Nähe vom Bodensee kommt. Neben TuRa Meldorf nahmen mit Mannschaften aus Hamburg und dem Großraum Flensburg – Tarp noch einige andere Mannschaften aus Schleswig-Holstein teil.
Bewunderung der dänischen MannschaftenZuversicht und Hoffnung Spiel gegen den Finalgegner Erwärmung vor den Spielen

„Erlebnis THY CUP 2014“ weiterlesen

Handball-Rasenturnier in Norderstedt

Norderstedt 2014 Bericht von Astrid SommerHB Norderstedt Foto 1
Mit  fast 50 Jugendlichen fuhren wir vom 20. bis 22.06.  zum Rasenturnier nach Norderstedt.

Seit mehreren Jahren schon besuchen wir mit verschiedenen  Mannschaften von der D- bis zur A-Jugend dieses Turnier.

Auch in diesem Jahr waren wir mit D-, C- und B-Mädchen und C- und A-Jungs auf dem Turnier vertreten.
Während die 3 jüngeren Mannschaften sehr gut  besetzt waren, spielten bei der mA 3 B-Jugendliche mit,  4  Mädchen aus der C-Jugend unterstützten die wB.

Super organisiert war wieder die Einquartierung in den Klassenzimmern und die Verpflegung. Eine riesige Zahl anHB Norderstedt Foto 2 freiwilligen Helfern hat für einen reibungslosen Ablauf gesorgt.                                                                           
                                                                                   
HB Norderstedt Foto 3Alle 5 Mannschaften hatten am Samstag 3 Spiele. Während die A-Jugend bei 7 Mannschaften „Jeder gegen Jeden“ spielte, ging es in den anderen Teams um den Einzug in A- oder B-Pokal.

Bis auf die wB schafften sogar alle Mannschaften, sich für den A-Pokal zu qualifizieren und auch die A-Jugend gewann 2 ihrer 3 Spiele.

Der Einzige, der nicht so recht mitspielte, war der Wettergott, der Regen und HB Norderstedt Foto 4Sturm  zu uns brachte. Da konnten auch die paar Sonnenstrahlen nicht wirklich überzeugen. Abends fand die obligatorische Disko in der Mensa statt und für alle Fußball Interessierten wurde in der Sporthalle auf Großleinwand (es war die Trennwand der Sporthalle) das WM-Spiel Deutschland gegen Ghana gezeigt.
Am Sonntag wurde dann fast allen Mannschaften gezeigt, dass im A-Pokal doch wirklich die starken Mannschaften  vertreten sind und auch unsere mA/B-Truppe wurden Grenzen aufgezeigt, wobei sie auch hier ein Spiel nur mit einem Tor verloren.
Unsere wC hat es geschafft,  5. im A-Pokal zu werden und hat damit eines der besten Ergebnisse in unserer Norderstedt-Zeit mit nach Hause genommen.
HB Norderstedt Foto 5HB Norderstedt Foto 6

TuRaner nahmen am HGN-Cup in Norderstedt teil

HGN TitelFoto 3Foto 2

Am 15.06. und 16.06.2013 fand in Norderstedt der HGN-Cup statt. Wir sind bereits am Freitag mit ca. 35 Jugendlichen mit dem Bus angereist, da bereits am Samstag um 09:30h die ersten Spiele stattfanden. Übernachtet wurde in den Klassenräumen nebenan im Schulzentrum. Bei diesem toll organisierten Turnier hatten wir wirklich sehr, sehr viel Spaß. Bis auf einen kurzen, aber heftigen Regenschauer am Samstag hat das Wetter wirklich sehr gut mitgespielt.
Aus sportlicher Sicher war die Vorrunde leider nicht sehr erfolgreich, so dass wir mit allen Mannschaften in der Hauptrunde um den B-Pokal mitspielen durften. Für die männl. A hieß es leider: Nicht viel gewonnen, aber eine Menge Spaß gehabt, dank der tatkräftigen Unterstützung einiger B-Spieler. Die weibl. C hatte ebenfalls ein wenig Pech, da sich eine Spielerin schon sehr früh verletzte und nicht mehr weiterspielen konnte. Somit mussten die Spielerinnen alle Spiele voll durchspielen. Im D-Bereich (Jungs und Mädchen) waren wir um einiges erfolgreicher und konnten doch einige Siege für uns verbuchen. Die männl. D wurde sogar 2. im B-Pokal.
Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr und hoffen, dass wir wieder soviel Glück mit dem Wetter haben werden.
Jochen Strufe und Christa Landsmann