Außergewöhnliche Ehrung für Theresa Köpp und Tino Dunkel

v.l.n.r.: Aminata Touré (Vizepräsidentin SH-Landtag), Theresa Köpp (TuRa Meldorf), Gesa Volmert (TSV Pahlhude), Tino Dunkel (TuRa Meldorf) , Matthias Hansen( Sportjugend SH Vorsitzender) und Hans-Jakob Tiessen (LSV-Präsident)

Die Sportjugend Schleswig-Holstein im Landessportverband Schleswig-Holstein hat am 25.09.2019 im Kieler Landeshaus 60 junge Menschen zwischen 15 und 26 Jahren für ihren herausragenden ehrenamtlichen Einsatz im Sport ausgezeichnet. Alle geehrten Jugendlichen haben sich im sportlichen Bereich und in der allgemeinen Jugendarbeit der Sportvereine überdurchschnittlich für andere engagiert. Die Auszeichnungen nahmen die Vizepräsidentin des Schleswig-Holsteinischen Landtages Aminata Touré, der Präsident des Landessportverbandes Hans-Jakob Tiessen und der Vorsitzende der Sportjugend Matthias Hansen vor.
Für die alle zwei Jahre stattfindende „Ehrung junger Ehrenamtlicher“ hatte die Sportjugend des Kreissportverbandes Dithmarschen drei junge Sportler ausgewählt, die seit Jahren in  ihren Vereinen eine vorbildliche ehrenamtliche Arbeit leisten: Theresa Köpp, Tino Dunkel (beide TuRa Meldorf) und Gesa Volmert (TSV Pahlhude).
Unsere beiden Ehrenamtler sind in ihrem Ehrenamt nicht nur in ihren Sportarten Turnen, Floorball und Fußball aktiv sondern auch seit Jahren als Betreuer und Leiter bei den Jugendfreizeiten für Kinder aus sozial schwachen Familien dabei.
Herzlichen Glückwunsch zu dieser außergewöhnlichen Ehrung!

 

Walking Football – eine neue Fußballvariante wird vorgestellt

Der Schleswig-Holsteinische Fußballverband und sein Kooperationspartner, die AOK NORDWEST,  haben es sich zur festen Aufgabe gemacht, die neue Fußballvariante „Walking Football“ (nähere  Infos hier), die sich zunehmend größerer Beliebtheit erfreut, im Land zwischen den Meeren  flächendeckend zu verbreiten und den Bekanntheitsgrad noch mehr zu erhöhen. Im Zuge dieser  neuen Partnerschaft starten die AOK und der SHFV eine spezielle Vereinsförderkampagne, um den  Vereinen zusätzliche Anreize zu schaffen, den gesundheitsorientierten Gehfußball in ihr Angebot  aufzunehmen.
Die Förderung umfasst neben verschiedenen praktischen Hilfeleistungen  (Referenteneinsätze, Werbemittel) eine Unterstützung in Höhe von 600 Euro pro Verein, hälftig  aufgeteilt in ein Materialpaket mit Bällen und anderen relevanten Trainingsutensilien sowie eine  finanzielle Förderung.

Um Ihnen die neue Fußballvariante ausführlich vorzustellen und die möglichen Vorteile für Ihren  Verein (u.a. Mitgliedergewinnung) sowie die Einzelheiten der Förderkampagne näherzubringen,  laden wir Sie herzlich zur Teilnahme an unserer Infoveranstaltung am Mittwoch, d. 9. Oktober 2019, um 18:00 Uhr in die Meldorfer Großsporthalle am Schwimmbad ein.

Die Infoveranstaltung gliedert sich in Praxiseinheit und Infoblock. Für die Praxis sind bitte  Sportkleidung, Hallenschuhe und Duschsachen mitzubringen. Beim anschließenden gemütlichen  Teil laden wir dann auch zu einem erfrischenden Kaltgetränk ein.

Anmeldungen zur Veranstaltungen sind bitte jeweils im Vorfeld formlos per Mail (unter  Angabe von Namen und möglichst Mailadressen der Teilnehmer) an fabian.thiesen@shfv- kiel.evpost.de bzw. f.thiesen@shfv-kiel.de zu richten.

Der SHFV bedankt sich bei TuRa

Es war ein Ereignis, das allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben wird. Fast 400 Zuschauer erlebten am Freitag, dem 16. August, eine Premiere im Meldorfer Stadion an der Promenade.

Zum ersten Mal durfte unser Verein eine offizielle Saisoneröffnung des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes ausrichten.

Das Saison-Opening der A-Junioren Oberliga 2019/20 hat in der Kieler Verbandszentrale nachhaltigen Eindruck hinterlassen, so dass wir nochmal ein offizielles Dankschreiben in Empfang nehmen durften!

Auch die TuRa-Fußballsparte bedankt sich herzlich beim SHFV für die Vergabe dieses Events an unseren Verein. Ein extra Dankeschön an Henning Graw und seinem Organisationsteam für die tolle Unterstützung vor, während und nach der Veranstaltung!

Alte Freundschaften pflegen

Eine kleine Delegation von TuRa Meldorf nahm die Einladung des Üjesti-Gymnasiums in Budapest an. In der Schule gab es ein herzliches Wiedersehen mit vielen alten Bekannten. 32 Jahre ist es nun schon her, dass TuRa-Handballer dort erstmalig zu Gast waren. In den Jahren danach erfolgten immer wieder gegenseitige Besuche, die aber immer weniger Teilnehmer hatten und deswegen letztendlich ausblieben. 2011 waren TuRaner das letzte Mal da.
Budapest ist in den Jahren schöner und interessanter geworden. Vieles gab es neu zu entdecken. Ausflüge nach Gödollo ins  Schlossmuseum sowie ein Bummeln in Szentendre und am Donauknie durften nicht fehlen. Eine Donaufahrt am Abend rundete den Besuch ab.
Ein Wiedersehen im nächsten Jahr ist nicht ausgeschlossen.

Ute Michaelsen

Neue Tura-Homepage im Netz

Die regelmäßigen Besucher unserer Homepage werden es schon bemerkt haben: Wir haben eine neue Homepage! Und diese Neuerung erstreckt sich nicht nur auf das Design; auch im Hintergrund – sprich im datentechnischen und auch im Administratorenbereich –  gibt es z.T.  gravierende Veränderungen, die für den „normalen“ Homepagebesucher allerdings nicht relevant sind aber dem Administrator die Arbeit erleichtern.

Unsere bisherige Homepage, die vor ca. 12 Jahren ins Netz gestellt wurde, hat zwar zwischendurch mal ein Redesign und auch zusätzliche Funktionalitäten bekommen, ist aber inzwischen doch in die Jahre gekommen, so dass u.a. einige inzwischen veraltete Programmiersprachenversionen nur noch gegen Zusatzkosten vom Provider unterstützt wurden. Und irgendwann ist dann auch Schluss mit dem Einbauen von Erweiterungen und Tricksen um bestimmte Dinge zu ermöglichen. Die Zeit war reif für einen grundsätzlichen Neuaufbau.

Und da traf es sich ganz gut, dass sich Leon Calsen, Sohn unseres Kassenwartes, anbot, nicht nur die Homepage neu zu programmieren, sondern sich auch um das ganze Drumherum, wie Kündigung und Neustrukturierung der bestehenden Verträge, Datenbanksicherung und –transfer, die manuelle Übertragung aller Mails des Vereins und der Sparten sowie die Weiterleitung der auf den AB gesprochenen Nachrichten als Sprachdatei in das E-Mail-Postfach der Geschäftsstelle zu kümmern. Und das war lange nicht alles – eine Wahnsinnsarbeit!
Ein herzliches Dankeschön und ein großes Lob an Leon für seinen sehr engagierten Einsatz bei dieser in kürzester Zeit umgesetzten Lösung für diese umfangreiche Aufgabe.

In der Nacht vom 11. auf den 12. September wurde die neue TuRa-Homepage dann „scharf“ geschaltet und läuft seither ohne Probleme.

Startveranstaltung für den Verkauf des Stickeralbums

 

Sticker-Sammelaktion-1

Heute war der große Tag: Der Verkauf des Stickeralbums und der dazugehörigen Fotos hat begonnen. Ab 13:00 Uhr ging es los. Und der Andrang war nicht schlecht. Das konnte man leider vom vorgesehenen Rahmenprogramm nicht sagen. Der Wettergottt war uns heute nicht gnädig. Sturmböen und Regenschauer verhinderten größtenteils die Nutzung der aufgebauten Hüpfburg und das Torwandschießen. Anlässlich des Verkausstarts der Stickeralben überreichte Marktleiter Waldemar Wetsch der TuRa-Vorsitzenden Uta Bielfeldt einen Fußball, der demnächst einer TuRa-Jugendmannschaft übergeben wird. Unmittelbar nach dem Verkaufsstart ging im Eingangsbereich des Supermarktes das große Tauschen los.
Hier noch einige Fotos.

TuRa-Jahreshauptversammlung 2017: Uta Bielfeldt wiedergewählt

ASAM_1062

Es geht voran – nicht nur mit der Beteiligung an der Jahreshauptversammlung, die auf einen beachtlichen Zuwachs von 33% verweisen kann sondern auch im Verein. Mit 66 Anwesenden im Spiegelsaal des Hotels Zur Linde, davon 61 Stimmberechtigten, ist zwar für einen Verein unserer Größenordnung noch kein Ruhmesblatt zu vergeben aber der-  bei vielen Vereinen zu beobachtende- Trend einer mangelnden Beteiligung an dieser nun mal statutenmäßig vorgeschriebenen Veranstaltung konnte gebrochen werden. Mit dazu beigetragen haben u.a. die stark vertretene 2. Herrenmannschaft im Fußball und die Mitglieder der TuRa-Rollstuhlsportabteilung, denen die baulichen Voraussetzungen an der neuen Tagungsstätte einen barrierefreien Zugang ermöglichten.
Die Tagesordnung vurde von der TuRa-Vorsitzenden Uta Bielfeldt zügig abgespult, so dass nach ca. neunzig Minuten alles in „Sack und Tüten“ war. Nach den den Begrüßungen der Gäste und Ehrenmitglieder verwiesen der Vorsitzende des Kreissportverbandes Jürgen von der Hemm und Bürgervorsteherin Frau Heike Ehlers auf die gute Zusammenarbeit mit TuRa und versicherten dem Verein weithin ihre Unterstützung. In ihrem Jahresbericht hob Uta Bielfeldt besonders das starke Wachstum in der Rehasparte und die Neugründung der Boxsparte unter der Leitung von Dirk Trantoff hervor, die ein Musterbeispiel für das Miteinander verschiedener Nationaliäten sei. Die Wahlen der Personen für die zu besetzenden Ämter waren reine Formsache. Der alte Vorstand des Vereins ist auch der neue. Jahreshauptversammlungen bieten den Rahmen verdiente Mitglieder des Vereins für ihr Engagement im Verein zu ehren. Davon hat TuRa erfreulicherweise ein großes Reservoir. In diesem Jahr wurden für ihre langjährige Tätigkeit und ihren Einsatz geehrt:

  • Goldene Ehrennadel: Karsten Schrum (Spartenleiter Fechten)
  • Silberne Ehrennadel: Axel Utech (Trainer 2. Herren)
  • TuRa-Handtuch: Anja Nagies (Tai Bo), Thorsten Schmelzeisen (Trainer A2-Junioren), Max Szelat (Floorball), Tobsy Dunkel (Turnen) 

    Hier noch einige Fotos von der Jahreshauptversammlung

TuRa ehrt verdiente Ehrenamtler

SAM_3531 Udo Thieszen

Zu den erfreulichen Dingen einer Jahreshauptversammlung gehören die Ehrungen der Mitglieder für ihr ehrenamtliches Engagement im Verein, sei es als Übungsleiter/in oder Trainer/in oder auch für ihre Tätigkeit im adminstrativen oder organisatorischen Bereich. Diese ehrenamtliche Engangement ist auch bei TuRa die Basis des Vereins. Es ist freiwillige soziale Arbeit, die einen individuellen Beitrag zum Allgemeinwohl  leistet. Ohne diese ehrenamtlich geleistete Arbeit würden nicht nur Sportvereine sondern auch andere Bereiche des öffentlichen und sozialen Lebens kaum mehr existieren. In diesem Jahr konnte TuRa-Vorsitzende Uta Bielfeldt wieder mehrere Mitglieder für ihr Engagement im Verein auszeichnen.
Für ihren sportlichen Einsatz erhalten Tanja Dunkel (Drums Alive) und Christa Landsmann (Handball) je ein TuRa-Handtuch. Als Anerkennung für ihre Leistungen und Verdienste im Bereich Leichtathletik, Sportabzeichenprüfer, Ski-Fitness-Trainerin und Brückenlauforganisation erhält Heike Kulda die Silberne Ehrennadel. Die Goldene Ehrennadel wird dem Schwimmer Michael Braun für seine Erfolge verliehen. Er hat seit 2010 diverse Landesmeister- und Norddeutsche-Meister-Titel errungen. Das Ehepaar Thießen wird mit einem Präsent für ihre 30-jährige Tätigkeit als Tanzlehrer geehrt und Udo Thießen wird zum Ehrenmitglied ernannt. Wehrführer Reimer Koll nimmt für die Feuerwehr Meldorf, die stets bei größeren Veranstaltungen dem Verein eine große Hilfe war und ist, insbesondere bei dem jährlichen Brückenlauf am 1. Mai und den über Jahrzehnte durchgeführten Laternelauf, eine Spende für die Kameradschaftskasse entgegen.
SAM_3512 Tanja Dunkel SAM_3513 Christa Landsmann  SAM_3523 Heike Kulda SAM_3527 Michael BraunSAM_3514 Feuerwehr

TuRa-Jahreshauptversammlung 2016

ASAM_3498Trotz der unglücklichen Terminkollision der JHV mit dem dithmarscher Fußallderbyklassikers TuRa gegen Heider SV fanden 48 Personen, davon 44 stimmberechtigte, den Weg zur JHV in die Erheiterung. Das waren zwar nicht weniger als sonst auch, aber für einen Verein mit ca. 2000 Mitgliedern ist das eine eher geringe Beteiligung. Auch wenn man mit der Vereinsführung zufrieden ist kann man der ehrenamtlichen Arbeit des Vorstandes durch seine Teilnahme an der JHV Respekt zollen bzw. diese anerkennen.
Besonders begrüßt wurden die TuRa-Ehrenmitglieder, der Ehrenvorsitzende Günter Bielenberg sowie die Meldorfer Bürgervorsteherin Heike Ehlers und der Vorsitzende des Kreissportverbandes Jürgen von der Hemm, die beide in ihren Grußworten die gute Zusammenarbeit und die Leistungen des Vereins hervorhoben.
Die eigentliche Versammlung mit der Abarbeitung der Tagesordnungspunkte ging zügig und unspektakulär über die Bühne. Zum Jahresbericht der Vorsitzenden, dem Kassenbericht und dem der Kassenprüfer gab es keine Beanstandungen bzw. Fragen.  Auch der Tagesordnungspunkt Wahlen war ruck zuck erledigt. Im Vorstand gab es eine kleine Rochade: Der bisherige 2. Vorsitzende  Dr. Sebastian Günther wurde Beisitzer, während die bisherige Beisitzerin Kirsten Szelat zur 2. Vorsitzenden gewählt wurde.
Somit ist der neue Vorstand personell identisch mit dem alten. Vereinsvorsitzende: Uta Bielfeldt, 2. Vorsitzende: Kirsten Szelat, Kassenwart: Joachim Calsen, 1. Beisitzer: Lars Kleinschmidt, 2. Beisitzer: Axel Utech, 3. Beisitzer: Dr. Sebastian Günther, Fachwart Ballspiele: Uwe Tegeder, Beauftragte für Turnen, Gymnastik und Gesundheitssport: Ute Michaelsen, Jugendwart: Jakob Kühl.