Meldorfer Brückenlauf

Liebe Laufgemeinde,

ist es nicht an der Zeit endlich wieder das zu machen, was uns allen Spaß macht? Auch wenn die Bedingungen nicht so sind wie wir es uns wünschen. Laufen kann man immer und überall.

Der Winterschlaf ist vorbei, denn morgens hört man schon hin und wieder Vögel zwitschern. Es ist Zeit mit den Vorbereitungen zu beginnen.

Bald ist wieder 1. Mai und wir starten trotz aller widrigen Umstände!

Es wird ihn geben, den 11. Meldorfer Brückenlauf. Auch wenn es diesmal ein Brückenlauf „tohuus“ sein wird.

Ihr könnt vom 1.5.-16.5. eure individuelle MBL-Strecke absolvieren. Egal wo, egal zu welcher Uhrzeit, Hauptsache ihr lauft euren persönliche MBL.

Eigentlich wird es ganz einfach: alles funktioniert wie immer. Ihr meldet euch an, startet und finished euren persönlichen 11. Meldorfer Brückenlauf, ob allein oder in den zu dieser Zeit erlaubten Laufgruppenstärken.

Im Ziel wartet auf Euch die Medaille (per Post verschickt) und die Urkunde, die ihr wieder vom Anmeldeportal herunterladen könnt.

Natürlich gibt es auch wieder die echten MBL-Shirts.

Wir hoffen, dass wir euch wieder als Stammgäste oder als neue Läufer bei „uns in Meldorf“ oder dem Rest der Welt begrüßen können.

Für die Starter in Meldorf, werden wir die Vorschlagsstrecken markieren. Für die Läufer im „Rest der Welt“ … denkt euch einfach ihr lauft durch die Marsch, den Dom fest im Blick, 7 Windstärken gegen euch … denn „ohne Wind kann jeder.“ 😊

Ladet eure Zeiten und Bilder hoch, lauft mit Freunden oder allein. Je mehr wir in diesen zwei Wochen sind, desto besser.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!
Euer Brückenlaufteam

Fußball: TuRa-Fußballcamp mit dem FC St. Pauli

Trotz Corona möchte man etwas auf die Beine stellen – sobald es wieder möglich ist.
Aus diesem Grund hat TuRa sich was besonderes einfallen lassen… wir holen eine Fußballschule nach Meldorf.
Der Kontakt zum FC St. Pauli wurde durch unseren 1. Vorsitzenden, Ralf Perlick, schnell geknüpft. Als ich dann, als bekennender Fan, gefragt wurde ob ich die weitere Planung und den zukünftigen Kontakt übernehmen wolle, musste ich nicht lange überlegen.
Jetzt ist es endlich soweit….

Das Fußballcamp startet am Montag, d. 12.07.2021, und geht bis zum Freitag, d. 16.07.2021, (sofern die Pandemie es zulässt). Angesprochen sind Kinder im Alter von 6-13 Jahren.
Um am Camp teilnehmen zu können, muss man nicht Mitglied bei TuRa Meldorf sein. Es reicht, wenn man einfach Lust auf Fußball hat.
Willkommen ist jeder, der teilnehmen möchte – auch aus den umliegenden Dörfern, Städten und Vereinen. Für die Ausrüstung (Trikot mit Namen und Wunschnummer, Hose, Stutzen, Trinkflasche und Turnbeutel) und Verpflegung wird gesorgt. Das Camp beginnt täglich um 09.30 Uhr und endet um 16:00 Uhr.

Video-Clip mit dem ehemaligen St. Pauli Profi Jan-Philipp Kalla

Weitere Infos und der Link zur Anmeldung hier : TuRa Meldorf – FC St. Pauli Fußballschule

Dennis Grund

TuRa-Vereinsnachrichten 2021


Wie bereits in den vergangenen Jahren wurden auch in diesem Jahr die TuRa-Vereinsnachrichten an alle Haushalte in Meldorf und Umgebung verteilt. Um auch unseren außerhalb der Verteilregion wohnenden Interessenten die Möglichkeit zu geben, die TuRa-Vereinsnachrichten zu lesen oder per Download auf den eigenen Rechner zu laden, kann dafür das bereitgestellte PDF der Vereinsnachrichten durch einen Mausklick auf die linksstehende Grafik  aufrufen.

Handball: Saisonabbruch und Aussetzung des Trainingsbetriebs

So groß wird die Freude sein, wenn man wieder spielen darf.

 

Handballsaison 2020/2021

Wie alle Mannschaftssportarten leidet auch die Handballsparte von TuRa Meldorf unter den Corona-Bedingungen und den damit verbundenen Einschränkungen. Bereits im Oktober 2020 wurde die zu diesem Zeitpunkt gerade erst eingeleitete Saison 2020/2021 wieder unterbrochen und bis zum heutigen Tage auch nicht wieder aufgenommen. Mittlerweile wurde die Saison vom Handballverein Schleswig-Holstein für alle Handballmannschaften aus dem Bundesland beendet. Nur noch ein Turnierbetrieb soll, soweit es Corona zulässt und wenn sich genug Mannschaften dazu bereit erklären, in dieser Saison noch stattfinden können.

Zusätzlich zum Spielbetrieb ist seit Oktober 2020 auch der Trainingsbetrieb unterbrochen. Das ist insbesondere für einen Mannschaftssport wie dem Handball besonders hart, wenn man seinen Mitspielern über mittlerweile Monate nicht mehr auf dem Handballfeld begegnen konnte. Viele Handballerinnen und Handballer versuchen sich mit Einzelsportaktivitäten wie Joggen fit zu halten. Auch Onlinetrainings wurden von den Mannschaften teilweise organisiert, in denen sich ein bis zwei Mal pro Woche „gemeinsam“ fit gehalten wird. Doch das alles kann natürlich den echten Handballsport nicht ersetzen.

Nach den letzten Lockerungen kann ggf. nach Ostern mit einem eingeschränkten Trainingsbetrieb im Freien wieder begonnen werden, wenn die Infektionszahlen nicht wie zuletzt wieder weiter steigen. Wir als Handballsparte sind aber weiterhin hoffnungsvoll, dass spätestens im Sommer wieder mit einem Trainingsbetrieb innerhalb der Mannschaften begonnen werden kann und wir dann in der Saison 2021/2022 auch wieder mit einem Spielbetrieb beginnen können.

Bis dahin ein Appell an alle Handballerinnen und Handballer: Haltet weiter durch und begeistert euch weiter für unseren Sport, damit wir – sobald möglich – wieder gemeinsam in der Halle den Ball werfen können.

Arndt von Drathen
Leiter Handballsparte TuRa Meldorf

TuRa-Fußballcamp mit dem St. Pauli

Trotz Corona möchte man ja zusehen,  dass man etwas auf die Beine stellt – sobald es wieder möglich ist.
Aus diesem Grund hat TuRa sich was besonderes einfallen lassen… wir holen eine Fußballschule nach Meldorf.
Der Kontakt zum FC St. Pauli wurde durch unseren 1. Vorsitzenden, Ralf Perlick, schnell geknüpft. Als ich dann, als bekennender Fan, gefragt wurde ob ich die weitere Planung und den zukünftigen Kontakt übernehmen wolle, musste ich nicht lange überlegen.
Jetzt ist es endlich soweit….

Das Fußballcamp startet am Montag, d. 12.07.2021, und geht bis zum Freitag, d. 16.07.2021, (sofern die Pandemie es zulässt). Angesprochen sind Kinder im Alter von 6-13 Jahren.
Um an dem Camp teilnehmen zu können muss man nicht Mitglied bei TuRa Meldorf sein. Es reicht, wenn man einfach Lust auf Fußball hat.
Willkommen ist jeder, der teilnehmen möchte – auch aus den umliegenden Dörfern, Städten und Vereinen. Für die Ausrüstung (Trikot mit Namen und Wunschnummer, Hose, Stutzen, Trinkflasche und Turnbeutel) und Verpflegung wird gesorgt. Das Camp beginnt täglich um 09.30 Uhr und endet um 16:00 Uhr.

Weitere Infos und der Link zur Anmeldung hier : TuRa Meldorf – FC St. Pauli Fußballschule

Dennis Grund

20.000 Euro für 20 tolle Projekte – hier abstimmen!

Wir brauchen Deine Stimme!

Mit Deiner Stimme kannst Du dazu beitragen, dass sich unsere Chancen erhöhen, eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro zu erhalten.

Die Sparkasse Westholstein wiederholt in diesem Jahr die Aktion „20.000 Euro für 20 tolle Projekte in Dithmarschen und Steinburg“. Auch TuRa Meldorf nimmt daran teil und braucht jede Stimme, um eine finanzielle Förderung in Höhe von 1.000 Euro zu gewinnen. Wir wollen mit unserer für November 2021 geplanten Aktion  “Gemeinsam sind wir stark!” punkten.

Hast Du heute schon für das TuRa-Projekt gestimmt? Noch nicht? Dann aber jetzt! Jede Stimme zählt – jeden Tag!
Motiviert auch eure Familienmitglieder, Freunde und Bekannten dazu. Informiert eure Sportkameraden über diese Aktion und bittet sie ebenfalls, dass sie und ihr Freundes- und Bekanntenkreis ebenfalls für das TuRa-Projekt abstimmen.
Stimmt bitte jeden Tag für das TuRa-Projekt ab –  bis zum 05. März, 12 Uhr.
Hier geht es zur Abstimmung.

Vereine helfen sich in Corona-Zeiten

Hilfe und Solidarität sind in der jetzigen Corona-Pandemie besonders gefragt. Dabei ist Hilfe unter Nachbarn momentan besonders wichtig. Nun, der Barmstedter MTV liegt zwar nicht in unmittelbarer Nachbarschaft von TuRa ist aber ein Mehrspartenverein von etwa gleicher Größe  mit ähnlichem Angebot wie TuRa. Dank der persönlichen Verbindungen unseres 1. Vorsitzenden, Ralf Perlick, zur Geschäftsführerin des BMTV, Inga Butzmann-Schlegel, konnte innerhalb kürzester Zeit und unkompliziert eine Vereinbarung zwischen beiden Vereinen getroffen werden, in der der BMTV unserem Verein die Nutzung seiner Online-Sportangebote erlaubt, wofür wir sehr dankbar sind.
Das Hauptmenü auf unserer Homepage ist um den Punkt “Online-Sport” erweitert worden und wir hoffen, dass das tolle Online-Angebot bei den TuRa-Mitgliedern großen Anfang findet und intensiv genutzt wird.

20.000 Euro für 20 tolle Projekte

Die Aktion ist gestartet!
TuRa ist dabei mit dem Projekt “Gemeinsam sind wir stark!”

Dieses für November 2021 geplante Projekt ist eine Breitensportaktion für Kinder und Jugendliche, denen Spaß an der Bewegung vermittelt werden soll.  Gemeinsam soll man sich aktiv bewegen, sich dabei besser kennen lernen und neue Spielideen entwickeln. Zusätzlich sollen Sportgeräte für den Aggressionsabbau angeschafft werden.

Die Sparkasse Westholstein fördert schon seit einigen Jahren mit dieser jährlich stattfinden Aktion als gemeinnützig oder mildtätig anerkannte Vereine, Verbände oder Einrichtungen in ihrem Geschäftsgebiet Dithmarschen und Steinburg.
Die Teilnehmer stellen auf der Website https://www.aktion20fuer20.de/projekte ihre Projekte vor.
Im großen Online-Voting vom 23. Februar bis 5. März 2021 entscheiden dann anschließend Familien, Freunde und Fans mit ihrer Stimme für ein Projekt über die 20 Gewinner, die dann jeweils 1000,- Euro  für die Durchführung ihres Projektes erhalten.
Sobald der Link für die Abstimmung freigegeben ist, wird er hier veröffentlicht und ihr könnt eure Stimme abgeben – natürlich für das TuRa-Projekt!

TuRa Meldorf – Stellenausschreibung

TuRa Meldorf sucht

Herzgruppenleiter*in / Übungsleiter*in für Sport in Herzgruppen oder innere Medizin

Unsere beiden langjährigen Übungsleiterinnen haben erklärt, dass sie aus persönlichen Gründen die Herzsport-Gruppe nicht mehr führen wollen. Wir bedauern das sehr, respektieren gleichwohl die Entscheidung und bedanken uns für ihr tolles sehr langjähriges Engagement.
Gerne würden wir weiterhin eine Herz-Kreislauf-Gruppe anbieten, um auch denjenigen, die ein besonderes Training benötigen, ein Angebot zum Sporttreiben machen zu können.
Eine Grundvoraussetzung sind aber eben qualifizierte Leiter*innen.

Was bieten wir u.a.:

  • Ggf. Übernahme der Ausbildungskosten
  • eine angemessene Aufwandsentschädigung
  • feste Trainingszeit (wöchentlich 1,5 Stunden)
  • Übernahme des kompletten Managements der Gruppe (Abrechnung usw.)


Was wünschen wir uns von Ihnen:

  • Abgeschlossene Ausbildung – siehe PDF-Anhang
  • Zuverlässigkeit und Engagement

Haben Sie Fragen?

Gerne stehen wir natürlich für ein unverbindliches, persönliches Gespräch zur Verfügung.
Kontaktdaten per Mail: kontakt@tura-meldorf.de oder 1.vorsitz@tura-meldorf.de oder telefonisch unter 04832 / 3388 während der Geschäftszeiten.

Ralf Perlick
1. Vorsitzender

Startschuss für Sanierungsprojekt am Otto-Nietsch-Weg erfolgt

Stadtvertretung bringt Projekt „Sanierung der Sportanlagen am ONW inklusive Bau eines Kunstrasenplatzes“ auf den Weg

Vom Rasen ist nicht mehr viel zu sehen

Nach mehrmonatigen teils extrem kontrovers geführten Diskussionen, einer Informationsveranstaltung, und Sitzungen hat die Stadtvertretung am vergangenen Montag mit 12:6 Stimmen für die Weiterverfolgung des Projektes „Sanierung ONW“ mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 1,8 Mio. Euro gestimmt.
Über die Notwendigkeit einer Sanierung bestanden nach meiner Wahrnehmung zu keiner Zeit und von kaum einer Seite Zweifel. Wir freuen uns natürlich, dass dadurch die übers Jahr gesehene “Bespielbarkeit“ sich sehr deutlich erhöhen wird, und insbesondere unsere jugendlichen Fußballer*innen sich mehr draußen bewegen können, anstatt sich womöglich weniger guten Beschäftigungen zuzuwenden.
Nichtsdestotrotz können wir durchaus die Argumente der Gegner von Versiegelungen nachvollziehen und akzeptieren. Es war ohne Zweifel eine sehr schwierige Entscheidung zwischen Ökonomie, Ökologie und rein wirtschaftlichen Betrachtungen abzuwägen, und wir haben durchaus Respekt vor den Nichtbefürwortern. Uns ist auch bewusst, dass sicher nicht alle „Ja – Stimmen“ aus letztendlich 100%-tiger Überzeugung abgegeben wurden. Am Ende des Tages ist mit der von der SPD-Fraktion eingebrachten Ergänzung des Antrages ein guter Kompromiss gelungen.

Ralf Perlick
1.Vorsitzender