Vorarbeiten zur Aufstellung neuer Flutlichtmasten am ONW

Heute haben die ersten vorbereitenden Arbeiten zur Aufstellung der Flutlichtmasten am Otto-Nietsch-Weg stattgefunden. Nachdem der Westplatz im vergangenen Jahr neue LED-Leuchten bekommen hat, die an die vorhandenen Masten montiert wurden, sind jetzt die anderen Plätze dran mit Flutlicht ausgestattet zu werden. Dazu wurden auf dem Ostplatz und dem Mieleplatz je vier Stahlrohre -zwei auf jeder Längsseite- mit einer Länge von 5m und 60cm Durchmesser in des Erdreich getrieben, in denen dann später die Flutlichtmasten eingesetzt und einbetoniert werden. Zuvor wird das Erdreich  innerhalb der Masten mittels eine Bohrschnecke bis auf eine Tiefe von 1,5om ausgehoben. Wie auf dem Fotos zu sehen ist, war der Außendurchmesser der Bohrschnecke etwas zu groß und man musste einige Anpassungsarbeiten vornehmen, die aber für die ausführenden Spezialisten reine Routine waren.
Im Gegensatz zu früher ist es heute durch die moderne Lichttechnik möglich, einen Platz – statt wie bisher mit sechs Masten- nur noch mit vier Masten bestens auszuleuchten.

Handball: Laufchallenge gestartet

TuRas Handballer joggen von Meldorf nach Madrid

Handball ist seit fast 50 Jahren, bis auf wenige Ausnahmen, ein Hallensport. Eine Tatsache, die mit der Corona-Pandemie eher schlecht als recht harmoniert. Seit Oktober 2020 sind alle Hallen für den Sportbetrieb gesperrt und der Handballsport nur noch eine ferne Erinnerung. Mit der Impfkampagne und damit einhergehend immer niedrigeren Inzidenzwerten keimt die Hoffnung einer baldigen Rückkehr in die Sporthallen wieder auf. Um auf einen eventuellen Start der Saison bestens vorbereitet zu sein, haben sich Damen und Herren der Handballsparte eine besondere Herausforderung überlegt – Die TuRa-Handball-Laufchallenge.

Unter dem Motto “Von Meldorf nach Madrid – Hauptsache Italien” hat sich ein Team von 30 Handballerinnen und Handballern auf den virtuellen Weg gemacht. Bis Ende Juli soll die Strecke von 3197 Kilometern bewältigt worden sein. Jeder Teilnehmer trackt dabei seine gelaufenen Strecken mit einer App, welche die Gesamtkilometer aufaddiert und somit anzeigt wie weit das Team schon gekommen ist. Der Startpunkt ist natürlich unsere Großsporthalle und die Strecke  kann mit einigen Highlights punkten. So geht es durch die Niederlande, Belgien und Luxemburg, bevor der Genfer See umrundet und der Mont Blanc überquert wird. Auch die italienische und französische Mittelmeerküste gilt es hinter sich zu bringen, bevor man in Spanien auf der Zielgeraden ankommt.

Um die Motivation hochzuhalten ist das Ziel nicht nur eine verbesserte Fitness, sondern auch eine gemeinsame Feier im August exklusiv für alle Läufer – natürlich Corona-konform und entsprechend aller Regeln.

Wer die virtuelle Reise unserer Jungs und Mädels verfolgen möchte, findet unter
https://tura-meldorf.de/handball/laufchallenge/ oder
https://tura-handball.de/
die Route mit dem aktuellen Standort des Teams. Dieser wird mehrmals täglich aktualisiert. Auf den Instagram-Kanälen der Teams wird es sicherlich auch einige Einblicke in die Leiden der Teilnehmer geben.

Jesper Wiekhorst

Kinder in Bewegung im Stadion

So richtig einladend bzw. sicher ist das Wetter für Aktivitäten im Freien noch nicht. Auch heute regnete es tagsüber immer mal wieder. Aber zu Beginn der Aktion im Stadion hätte man sich das Wetter nicht besser wünschen können: Kein Regen und Sonnenschein.
Die TuRa-Übungsleiter aus der Turnabteilung und ihre Helfer hatten einen Bewegungsparcour mit verschiedenen Stationen im Stadion aufgebaut und hofften auf die Teilnahme vieler Kinder.
Nun, für’s  erste Mal konnte man zufrieden sein zumal wahrscheinlich einige doch mit Regenschauern rechneten. Das Wichtigste war, dass die teilnehmenden Kinder ihren Spaß hatten und sich mal wieder richtig ordentlich austoben konnten.


Neustart Frauenfitness am 18.05.2021 im Stadion

Fit für Fun
Dienstag, den 18.05.2021
19.00 – 20.30 Uhr
Stadion, Anlaufbahn vor den Sprunggruben

Liebe Sportlerinnen,
ich möchte gerne aufgrund der jetzt möglichen Trainingsmöglichkeiten unser Training beginnen.

Bitte beachtet:
– vollständig in Sportbekleidung ankommen (keine Kabinen/Duschen)
– wetterangemessene Kleidung
– bitte Maske beim Betreten des Stadions tragen
– Toilettennutzung ist im Notfall möglich.

Ich freue mich auf ein gutes Training mit euch. Hoffentlich werden wir mit gutem Wetter belohnt.

Birte Jark-Evers

 

Fußball: TuRa-Fußballcamp mit dem FC St. Pauli

Trotz Corona möchte man etwas auf die Beine stellen – sobald es wieder möglich ist.
Aus diesem Grund hat TuRa sich was besonderes einfallen lassen… wir holen eine Fußballschule nach Meldorf.
Der Kontakt zum FC St. Pauli wurde durch unseren 1. Vorsitzenden, Ralf Perlick, schnell geknüpft. Als ich dann, als bekennender Fan, gefragt wurde ob ich die weitere Planung und den zukünftigen Kontakt übernehmen wolle, musste ich nicht lange überlegen.
Jetzt ist es endlich soweit….

Das Fußballcamp startet am Montag, d. 12.07.2021, und geht bis zum Freitag, d. 16.07.2021, (sofern die Pandemie es zulässt). Angesprochen sind Kinder im Alter von 6-13 Jahren.
Um am Camp teilnehmen zu können, muss man nicht Mitglied bei TuRa Meldorf sein. Es reicht, wenn man einfach Lust auf Fußball hat.
Willkommen ist jeder, der teilnehmen möchte – auch aus den umliegenden Dörfern, Städten und Vereinen. Für die Ausrüstung (Trikot mit Namen und Wunschnummer, Hose, Stutzen, Trinkflasche und Turnbeutel) und Verpflegung wird gesorgt. Das Camp beginnt täglich um 09.30 Uhr und endet um 16:00 Uhr.

Video-Clip mit dem ehemaligen St. Pauli Profi Jan-Philipp Kalla

Weitere Infos und der Link zur Anmeldung hier : TuRa Meldorf – FC St. Pauli Fußballschule

Dennis Grund

Zufriedene Teilnehmer bei der TuRa-Fahrradtour

Der Wettergott wollte wohl ein wenig Schabernack mit den Organisatoren der Radtour treiben. Bis tags zuvor hatte er noch Regen für die Zeit der Tour vorgesehen, sich aber dann doch noch eines Besseren besonnen und den Stubenarrest für die Sonne aufgehoben -zumindest für die Dauer der Radtour. Und so konnten die Teilnehmer nach dem Ausfüllen des Anmeldezettels -coronakonform aufgeteilt in 10er Gruppen mit einem Leiter- bei bestem Radlerwetter auf die Strecke gehen. Der notwendige Abstand war durch das hintereinander fahren mit den Rädern oder durch die Spurbahnen ohnehin gegeben und so genossen alle die Fahrt, die etwas länger als die angekündigten 25 km war. Der Besenwagen und auch das Erste-Hilfe-Kit kamen nicht zum Einsatz. Alle Teilnehmer äußerten sich zufrieden über den Verlauf der Radtour und wünschten eine Wiederholung in nächster Zeit.

TuRa Meldorf – der Vorstand teilt mit

Liebe TuRanerinnen und TuRaner,

aufgrund der aktuellen Gesamtsituation und unter Beachtung des §7 – Beitrag – unserer Satzung hat der Vorstand beschlossen, dass die Mitgliedsbeiträge für das 2. Quartal 2021 um 50% gekürzt eingezogen werden.
Diese Maßnahme hat keinen Einfluss auf die zukünftig zu entrichtenden Beiträge. Wir sind überzeugt, dass diese Entscheidung im Sinne aller Mitglieder ist und Eure / Ihre Zustimmung findet.

Im Namen des Vorstandes
Joachim Calsen, Kassenwart

Face2Face – Vorsitzender steht Rede und Antwort

Persönliche Kommunikation hat in vielen Bereichen im vergangenen halben Jahr leider nur in sehr überschaubarem Umfang stattgefunden. Informationen und Vorschläge,  aber auch Kritik, in Richtung Vorstand können nur erschwert adressiert werden.
Dennoch seid sicher: Es hat sich sehr viel getan und vieles ist gerade in Arbeit. Das meiste davon wird zwar zeitnah zum Geschehen auf der TuRa-Homepage veröffentlicht, doch wir können nicht alles posten.

Insofern bietet der TuRa-Vorsitzende Ralf Perlick den Vereinsmitgliedern an, ihre Fragen, Anregungen und natürlich auch Kritik “direkt an den Mann” zu bringen und zwar am:

Donnerstag, 15. April, 17:30 bis 19:00 Uhr
Ort: Geschäftsstelle an der Promenade

Kommt gerne vorbei!

TuRa-Vereinsnachrichten 2021


Wie bereits in den vergangenen Jahren wurden auch in diesem Jahr die TuRa-Vereinsnachrichten an alle Haushalte in Meldorf und Umgebung verteilt. Um auch unseren außerhalb der Verteilregion wohnenden Interessenten die Möglichkeit zu geben, die TuRa-Vereinsnachrichten zu lesen oder per Download auf den eigenen Rechner zu laden, kann dafür das bereitgestellte PDF der Vereinsnachrichten durch einen Mausklick auf die linksstehende Grafik  aufrufen.