Fechten: Beinarbeit und gute Reflexe sind das A und O

Beinarbeit und gute Reflexe sind das A und O beim Fechten. Unter diesem Motto stand das Freilufttraining im Stadion. Auch für eine ausgesprochene Hallensportart wie das Fechten ist es möglich gewisse Übungen außerhalb einer Sporthalle zu absolvieren. Ein wenig Mut und Kreativität sind allerdings schon vonnöten. Spartenleiter und Trainer Karsten Schrum nutzte das hervorragend geeignete Wetter und zog mit einem Teil seiner Fechtgruppe zum Training ins Stadion.

S-H Meisterschaft Fechten 2020 in Itzehoe


An diesem Wochenende fand in Itzehoe die Schleswig-Holsteinische Meisterschaft im Fechten statt. Torben Schröder nahm als einziger Fechter von TuRa Meldorf in der Wertungsklasse Degen männlich U15 daran teil. Nach zwei spannenden Vorrunden unterlag er seinem Gegner im Viertelfinale nur äußerst knapp mit 14 : 15 und schied damit für das Halbfinale zur Ausfechtung der Plätze 3 und 4 aus.
Landesmeister wurde Tim Schneider aus Bad Segeberg vor David von Wolff aus Elmshorn und Emre Özsimsek aus Itzehoe.

Kerstin Schröder

Fechten: Er + Sie Fechtturnier des Hamburger Fechtclubs

Übungsgefecht bei TuRa

Am Er + Sie Degenturnier in Hamburg-Horn hat auch eine Mannschaft von TuRa Meldorf teilgenommen. Aileen Ramm und Dr. Christoph Otte belegten bei ihrem zweiten Turnier den 9. Platz unter Mannschaften aus Norddeutschland und Nordrhein-Westfalen. Das war zwar der letzte, sie sind ihren Gegnern aber schon deutlich näher gekommen als bei der Premiere im Oktober und konnten einzelne Gefechte für sich entscheiden.

Karsten Schrum

Fechten: 18. KeeseOptik-Cup in Buchholz/Nordheide

Traditionell am ersten Wochenende im Januar findet in Buchholz/Nordheide der KeeseOptik-Cup, das größte Degenturnier Norddeutschlands, statt – nun bereits zum 18. Mal.
Der Keese Optik Cup (benannt nach dem Sponsor, der Firma Keese Optik aus Buchholz) ist ein internationales Fechtturnier und wird von 120 bis zu 190 Degenfechtern und -fechterinnen überwiegend aus Nord- und Mitteldeutschland besucht, regelmäßig nehmen auch insbesondere dänische Degenfechter an diesem Turnier teil.
TuRa-Degenfechter Torben Schröder konnte bei seinem zweiten Turnier in der Altersklasse U 15 den 12. Platz belegen. Für ihn, der erst seit einem Jahr ficht und im Herbst 2019 die Turnierreifeprüfung bestanden hat, war das ein durchaus erfreuliches Ergebnis gegen teilweise weit erfahrenere Gegner.

Fechten: Gute Platzierung beim Elmshorner Mitternachtsturnier

Zum Start der Fechtsaison 2019/20 hat TuRa-Fechterin Amelie Dahlke am Elmshorner Mitternachtsturnier teilgenommen. Dabei begann der Wettbewerb um 21 Uhr und dauerte etwa bis 0.30 Uhr, fand also zu einer fürs Fechten eher unüblichen Tageszeit statt. Bei diesem Marathonturnier schied niemand vorzeitig aus, jeder focht zweimal gegen jeden. Nach 30 Gefechten belegte Amelie in der getrennt ausgewerteten Damenklasse den 5. Platz. Insgesamt starteten in diesem Jahr 16 Fechter aus ganz Norddeutschland und aus Dänemark.

Karsten Schrum
Spartenleiter Fechten

 Degenfechter Sven Pawlak zweimal Dritter in Fredericia/Dänemark


Zum ersten Mal seit vielen Jahren startete ein Meldorfer Fechter im Ausland. Sven Pawlak trat am 7. April beim 2. Turnier um den Jysk-Fynsk Kardecup in Fredericia an.

Nachdem er zunächst bei den Junioren den dritten Platz belegt hatte, trat er anschließend erstmals bei einem Turnier der Aktiven an.

Auch hier belegte er unter elf Teilnehmern aus Dänemark, Italien und Deutschland überraschend nach starken Gefechten den dritten Platz.

Karsten Schrum

Fechten: Saisonauftakt beim Elmshorner Mitternachtsturnier

FechtenZum Start der Saison 2018/19 haben drei A-Jugendliche von TuRa am Elmshorner Mitternachtsturnier teilgenommen. Dabei starteten Amelie Dahlke, Klara-Kieran Hofmann und Sven Pawlak erstmals bei einem Marathonturnier. Bei dieser Turnierform scheidet niemand nach den ersten Runden aus; vielmehr ficht jeder gegen jeden, unabhängig von Altersklasse und Geschlecht. Bei 15 Teilnehmern und einer doppelten Runde bedeutete das stolze 28 Degengefechte für jeden. Bei getrennter Auswertung belegten bei den Damen Klara-Kieran Hofmann den 3. und Amelie Dahlke den 5. Platz; bei den Herren wurde Sven Pawlak 9.

Karsten Schrum

TuRa-Aktive beim Alcedo-Cup dabei

Fechten
Am vergangenen Sonntag fand in der Gutenberghalle in Itzehoe der 4. Alcedo-Cup – ein international ausgeschriebenes Fechtturnier für Degen in den Altersklassen Schüler bis A-Jugend– statt. Fechter aus Schleswig-Holstein (Itzehoe, Bad Segeberg, Norderstedt, Elmshorn) und Hamburg nahmen daran teil.
TuRa-Fechter Malte Schmidt hat gut gefochten, musste im vorletzten Kampf aufgrund einer Fingerverletzung leider aufgeben und belegte bei dem Turnier den 8. Platz. Die ebenfalls gemeldete Xenia Klockgether musste ihre Teilnahme kurzfristig absagen.