Fußball TuRa-Frauen: Neuzugang Nr. 6 – Imke Evers

Ein weiterer Youngstar aus unseren B-Juniorinnen:
Imke Evers ist jetzt offiziell Damenspielerin. Nebenbei wird sie in der kommenden Saison unsere C-Mädchen trainieren und betreuen- ganz stark!💚
Imke stellt sich euch ebenfalls kurz vor:
Name: Imke Evers
Spitzname: Imke/Imme
Alter: 16 Jahre
Beruf: Schülerin (nächstes Jahr Abi)
Position: Verteidigung
Favorit : innen rechts, rechts
Vorherige Vereine: /
Idol: Milot Rashica
Lieblingsgetränke: Kiba und Bier
Hobbys: Fußball spielen, Jugendtrainerin, Chor, Joggen
Saisonziel: Erfolg mit Freude am Spielen und mich persönlich weiterbilden

Herzlich willkommen bei den Damen, Imke! Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit dir💚⚽️

Fußball Tura-Frauen: Neuzugang Nr. 5 – Yvonne Gotzmann

Der nächste Neuzugang kommt aus unserer eigenen Jugend. Im Training und auch bei dem ein oder anderen Spiel hat sie bereits letztes Jahr ausgeholfen. Nun ist Yvonne Gotzmann offiziell Damenspielerin.

Für die, die unseren Youngstar noch nicht kennen:
Name: Yvonne Gotzmann
Spitzname: Yvi
Alter: 17 Jahre
Beruf: Schülerin
Position: Sturm
Vorherige Vereine: TSV Barlt, Lohe-Rickelshof
Idole: /
Lieblingsgetränk: Cola Korn, Vodka Caprisonne
Hobbys: Fußball spielen, Fahrrad fahren
Saisonziel: Spaß und Erfolg

Herzlich willkommen bei den Damen, Yvi. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit dir💚⚽️

Fußball TuRa-Frauen: Neuzugang Nr. 4 – Hannah Boyn

Noch eine erfreuliche Nachricht:
Nächste Saison geht Hannah Boyn für uns auf Kopfballjagd. Sie wechselt vom Heider SV zu TuRa. Auch Hannah hat einen Steckbrief für euch ausgefüllt, damit ihr sie schon mal ein bisschen kennenlernen könnt:
Name: Hannah Sophie Boyn
Spitzname: /
Alter: 19 Jahre
Beruf: Duales Studium beim Zoll
Position: da wo ich helfen kann
Vorherige Vereine: Heider SV
Idole: David Alaba
Lieblingsgetränk: Energy Drinks und Gin Tonic
Hobbys: Fußball spielen und Freunde
Saisonziel: Spaß haben und ein eingespieltes Team werden
Herzlich willkommen, Hannah! Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit dir💚⚽️

Fußball TuRa-Frauen: Neuzugang Nr. 3 – Surya Dreiskämper

Ein altbekanntes Gesicht kehrt zurück. Surya Dreiskämper wechselt vom TSV Lohe-Rickelshof wieder zu uns nach Meldorf. Surya spielte vor einigen Jahren bereits schon mal erfolgreich für TuRa.
Wir sind sehr glücklich, dass du dich für den Schritt zurück zu grün-weiß entschieden hast.
Wer Surya nicht von früher kennt, hier ein kleiner Überblick zu ihrer Person:
Name: Surya Dreiskämper
Spitzname: –
Alter: 30
Beruf: Sport und Deutsch auf Lehramt
Position: Allrounder
Vorheriger Verein: TSV Lohe- Rickelshof
Idol: Marozsán
Lieblingsgetränk: bin nicht wählerisch 😉
Hobbys: Fußball, Trainerin im Jugendfußball, Surfen, Kiten, SuP
Saisonziel: Spaß und Erfolg 💪⚽️
Herzlich willkommen, Surya! Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit dir⚽️💚

Fußball TuRa-Frauen: Neuzugang Nr. 2 – Annalena Heesch

Der nächste Transferkracher ist perfekt:
Annalena Heesch wechselt vom TSV Lohe-Rickelshof zu TuRa. Ihr erstes Bild im grün, weißen Trikot – steht dir!
Auch Annalena stellt sich euch kurz vor:
Name: Annalena Heesch
Spitzname: Anna
Alter: 20 Jahre
Beruf: Jurastudium
Position: Mittelfeld/ Sturm
Vorherige Vereine: SSV Hennstedt, TSV Lohe- Rickelshof
Lieblingsgetränk: Eistee und Wasser
Hobbys: Fußball spielen, Fitness und Freunde treffen
Saisonziel: Gemeinsam Spaß am Fußball haben⚽️
Herzlich willkommen, Anna!  Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit dir⚽️💚

Fußball Frauen Oberliga: Neuzugang Nr. 1 Tami Steffen

Wir sind überglücklich, euch heute unseren ersten Neuzugang für die Saison 2020/21 präsentieren zu können.
Tamira Varley Steffen wechselt vom Heider SV zu uns nach Meldorf. Bevor ihr Tami auf dem Platz kennenlernen könnt, stellt sie sich euch hier schon einmal kurz vor:

Name: Tamira Varley Steffen
Spitzname: Einfach Tami bidde
Alter: 26 schon, ey
Beruf: Duales Studium Fitnessökonomie 5. Semester
Position: 6er, dies das- was ihr wollt☺️
Vorheriger Verein: Heider SV
Idole: Seit ich denken kann- Sergej Barbarez
Lieblingsgetränk: Bier, Wein, Wasser- Hauptsache kalt
Hobbys: Doggo, Boxen, Fußball, Fitness und Werkeln
Saisonziele: Einfach wieder Spaß am Fußball haben, mit allem drum und dran und gemeinsam 110% geben.

Herzlich willkommen, Tami! Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit dir💚⚽️

Fußball live aus unserem Stadion

Wir danken der Sparkasse Westholstein für das Sponsoring dieser vollautomatisierten Anlage. Mit Beginn der neuen Saison (Termin noch offen) ist es möglich Fußballspiele 3 Jahre live aus dem Stadion an der Promenade  direkt ins heimische Wohnzimmer zu senden. Der Nutzer kann auf seinem Rechner entweder den Livestream verfolgen oder sich eine gekürzte Zusammenfassung angucken.
Dieses Angebot ist u.a. für die Zuschauer gedacht, die nicht ins Stadion kommen können oder verhindert sind.
Die Fa. soccerwatch.tv hat das Gerät vor einigen Tagen installiert und eingerichtet. Im Gehäuse sind 6 Kameras verbaut, die dafür sorgen, dass wir immer auf Ballhöhe sind. Geplant ist es die Frauen- und Herrenteams sowie die A-Junioren zu übertragen. Die Videoanlage schaltet sich kurz vor Spielbeginn an und nach dem Schlusspfiff automatisch wieder ab. Ein spezielles Coaching-Tool ermöglicht es unseren Trainern die Spiele zu analysieren, Taktik, Laufwege etc. zu optimieren.

TuRa Meldorf bedankt sich bei Niels Kentzler, Leiter des Bauhofs der Stadt Meldorf und bei Bernd Sachau, Inhaber der Fa. Elektro Sachau, für die Arbeiten, die rund um die Installation zu erledigen waren.
Fotos von der Installation des Kamerasystems

Wolfgang Scholl

 

Fußball Frauen Testspiel: FC St. Pauli 1. Frauen – TuRa 6:0 (2:0)

Glück im Unglück – unser eigentlich für gestern angesetztes Testspiel wurde vom Gegner Vineta Audorf bereits Anfang der Woche abgesagt. So konnten wir kurzfristig Samstagabend St. Pauli die Zusage als Testspielgegner erteilen und sind Sonntagmittag mit zwei B-Juniorinnen „im Gepäck“ nach Hamburg zum Millerntorstadion gefahren. Es lebe WhatsApp – unsere Frauen haben am Samstagabend innerhalb einer halben Stunde zugesagt, so dass die Aufstellung stand. Die Atmosphäre war sofort bei Betreten des Platzes aufregend – zum einen, weil einfach mehr Publikum zugeguckt hat, zum anderen wegen des Aufgebots an St. Pauli-Spielern, Betreuern und Trainern, die dort waren.
Natürlich war von vornherein völlig klar, dass wir als Oberliga-Drittletzter die Underdogs sind und St. Pauli als Regionalliga Vierter überlegen ist. Trotzdem wollten auch wir mit allen Mitteln dagegen halten und versuchen, ein wenig Taktik zu spielen. Ein einstelliges Ergebnis war unser Ziel! „In allererster Linie wollen wir kämpferisch dagegen halten und diszipliniert in einer defensiven Ordnung stehen.“ so Trainer Dennis Itzwerth.
Daraus wurde allerdings eine Abwehrschlacht, die wir bis Ende der 1. Halbzeit super geschlagen haben. So hat das 2:0 30 Sekunden vor der Halbzeitpause (s. Foto rechts) von allen Gegentoren am meisten weh getan. In der 2. Halbzeit hat sich der große Unterschied gezeigt: St. Pauli war vor allem konditionell stärker und konnte mit unvermindertem Tempo durchziehen.
Trotzdem konnten die mitgereisten TuRa-Fans viele sehenswerte Einzelaktionen der Abwehr und einige schöne Spielzüge über die Mitte nach vorne sehen.
Fazit: Auch vor einem vermeintlich großen Gegner muss man sich nicht verstecken, sondern mit Sinn und Verstand – und starken Beinen – sein Spiel machen. Das hat richtig Spaß gemacht!

Claudia Itzwerth