Fußball B-Junioren Oberliga: TuRa – SG K-G-S 1:1 (1:1)

Am vergangenen Samstag war die SG K-G-S bei uns zu Gast. Motiviert und konzentriert gingen wir ins Spiel. Von Beginn an kontrollierten wir das Spiel und erspielten uns aussichtsreiche Tormöglichkeiten zur Führung. Leider ließen wir diese ungenutzt liegen. So kam es wie so häufig, dass der Gegner einen Konter nutzte um den Führungstreffer (15.) zu erzielen. Die Antwort ließ aber nicht lange auf sich warten und so markierte Jan-Erik (17.) nach gutem Zuspiel von Claas-Malte den Ausgleich. Der Führungstreffer für uns lag förmlich in der Luft, doch es ging mit diesem 1:1 in die Halbzeit. In der 2. Halbzeit verloren wir etwas die Kontrolle des Spiels und der Gegner kam besser auf. Es fehlte uns die letzte Durchschlagkraft. Die vergangenen letzten drei englischen Wochen könnten hierfür die Ursache gewesen sein. Trotzdem ließen wir keinen weiteren Treffer mehr zu und so blieb es beim wohl letztendlich gerechten 1:1 Endstand.

Jörg Freund

Fußball E-Jugend Kreisliga: SG Kickers Eider – TuRa Meldorf 2:18 (0:8)

Nach dem 2:2 letztes Wochenende in Lohe/Wesseln ging es für unseren alten Jahrgang E diese Woche zu der SG Kickers Eider. Wie die letzten Wochen hatten wir auch diesen Samstag wieder richtig Glück mit dem Wetter und konnten ein kleines Schützenfest erleben. Dass es das 5. Spiel seit Beginn des Monats war, merkte man den Jungs nicht an. Gleich nach Anpfiff stürmte TuRa auf das Tor der SG und so kam es, dass wir nach 10 Minuten schon mit 0:5 in Führung lagen. Sichtlich überrannt kam die SG nicht ins Spiel und so spielte sich die komplette Halbzeit vor dem Tor des Gastgebers ab. Mit einem 0:8 ging es dann in die Halbzeitpause.
In der 2. Halbzeit bot sich den Zuschauern kein anderes Bild als zuvor. TuRa stürmte weiter und macht dadurch hinten auf, wodurch es der SG gelang 2 Gegentreffer zu erzielen. Diese waren aber bei einem Endstand von 2:18 für TuRa zu verkraften.
Nächstes Wochenende geht es dann zu Hause gegen den Tabellenführer Heider SV ran, wo wir versuchen werden die Tabellenspitze zu erobern. Eine machbare Aufgabe, wenn man sich anschaut wieviel Spielfreude momentan in der Mannschaft steckt.

Tore:
Alessandro (1´, 7´, 8´, 11´, 29´, 30´, 32´, 43´)
Jonathan (3´, 14´, 15´)
Lee (21´, 39´, 41´, 47´, 48´)
Moritz (27´)
Momme (50´)

Aufstellung:
Christoph, Finn-Jannik, Momme, Moritz, Jonathan, Lee, Alessandro, Tjorben, Rouven

Dennis Grund

Fußball A-Junioren Oberliga: SG DGF/Stjernen -TuRa 1:5 (0:3)

  Wiedergutmachung gelungen – A1 gewinnt 5:1 in Flensburg
Nach der schmerzhaften Derby-Niederlage am 1. Spieltag in Heide (4:2) wollte die Mannschaft am 2. Spieltag in Flensburg Wiedergutmachung betreiben und den 1. Saisonsieg einfahren.
Von Beginn an nahmen wir das Spielgeschehen in die Hand. Zwar hatten wir das Spiel voll unter Kontrolle, richtig zwingend wurde es die ersten 15 Minuten jedoch nicht. Dies sollte sich nach der Anfangsviertelstunde jedoch ändern und wir fanden immer besser ins Spiel.
Nach einem herrlichen Distanzschuss von Wasswa Kavuma konnten wir in der 21. Spielminute in Führung gehen. Nur kurze Zeit später wurde Jarrik Freund im 16-Meter Raum zu Fall gebracht und die Schiedsrichterin zeigte folgerichtig auf den Elfmeterpunkt. Den Strafstoß konnte Nik Melvin Peetz sicher verwandeln (24. Spielminute). Von nun an spielten wir uns einige Torchancen heraus und nur fünf Minuten später konnte Neuzugang Lasse Holling das 3:0 für uns erzielen.
Bis zur Halbzeit wurde das Spiel weiter kontrolliert und wir kamen einige Male gefährlich vor das Tor der SG DGF/Stjernen, ohne jedoch ein weiteres Tor zu erzielen.
Nach der Halbzeitpause hieß es genau so weiterzumachen. Es dauerte jedoch bis zur 78. Spielminute ehe wir das 4:0 durch Oke Boje erzielten. Vorher wurden wieder einige Spielzüge nicht konsequent zu Ende gespielt oder wir scheiterten an unserer Chancenauswertung.
Flensburg konnte in der 81. Spielminute durch einen Freistoß aus ca. 20 Metern, welcher auch der einzig gefährliche Torschuss der Gastgeber war, das 4:1 erzielen. Kurz vor Abpfiff (85. Spielminute) konnte sich Jarrik Freund noch für ein klasse Spiel mit einem Tor belohnen.
Fazit: Ein hochverdienter Sieg, der sicherlich auch noch hätte höher ausfallen können. Das Ziel, die Derby-Niederlage wieder gut zu machen, wurde erreicht.
Nun gilt es am kommenden Samstag im ersten Heimspiel gegen den TSV Kropp (Anstoß 12:30 Uhr) nachzulegen und die nächsten 3 Punkte zu holen.

Tobias Hebbeln

Fußball A-Junioren Kreisliga: SV Hemmingstedt – TuRa II 1:2 (0:0)

An diesem Freitagabend fuhr die A II zum Nachbarschafts-Derby nach Hemmingstedt. Der SVH, der seit Jahren über ein eingespieltes Team verfügt wird mit dem erfahrenen Trainergespann Thomas R. u. Gerd E. bestimmt eine gute Rolle in der Kreisliga spielen.
Hier, beim SVH zu bestehen, war die Vorgabe!
So entwickelte sich in der 1. Halbzeit ein typisches Derby. Viel Kampf, wenige gute Angriffe und kaum Torabschlüsse waren die Folge. Der SVH hätte in der 26. / 28. Min durch zwei Angriffe alleine von Niklas F. in Führung gehen müssen – aber man muss auch mal Glück haben.
So ging es mit einem 0:0 in die Kabine.
In der 2. Halbzeit entwickelte sich ein klasse Kreisligaspiel. Jetzt wurden auf beiden Seiten zielstrebigere Angriffe zum Tor gefahren und dem SVH gelang es in der 64. Minute unsere Abwehr zu knacken und das 1:0 zu erzielen. Aber es war genug Zeit, das Ergebnis zu korrigieren. So kam die TuRa Elf, die nie aufsteckte und einen guten Teamgeist besitzt, immer besser ins Spiel und konnte allerdings zwei Top-Chancen in der 68. / 70. Min nicht nutzen. Dann wurde uns in der 73. Minute ein fragwürdiger Elfmeter zugesprochen, den wir dankend annahmen und durch Elias S. (Leihgabe und Matchwinner der A1) zum 1:1 verwandelten. Aber das war noch nicht genug! Jetzt konnte TuRa seine gute Offensive nochmals zeigen. Nach einem Top-Angriff in der 80. Minute über vier Stationen stand Elias nochmals alleine vor dem guten SVH Towart, der diesen Ball zum 2:1 Siegtreffer nicht parieren konnte.
In den letzten 10. Minuten kam der SVH nochmal auf, konnte aber keine weitere Chance nutzen.
So nahmen wir die 3 Derby-Punkte gerne mit nach Meldorf. Tolle Moral vom ganzen Team, weiter so.
Vielen Dank auch an das Team der A1, die uns kurzfristig Elias S. zum Spiel abgestellt hat.
A1- und A2-Zusammenarbeit funktioniert Klasse! Nochmals Danke!

M. Peetz

Fußball E-Junioren Kreispokal: SG Vaalia Wacken – TuRa 3:4 (1:2)

Kreispokal Steinburg 2. Viertelfinale: SG Vaalia/Wacken – TuRa  3:4 (1:2)

Für die E1 ging es am Mittwochabend bei bestem Fußballwetter nach Steinburg im Rahmen des Westküstenpokals. Sofort nach Beginn des Spieles merkte man,  dass der Gastgeber unbedingt den Sieg haben wollte. Die SG startete mit großem Druck auf das Tor von TuRa. Glücklicherweise war Christoph im Tor wieder voll auf der Höhe und hielt dem anfänglichen Sturm stand.
Nach einem schnellen Konter gelang es dann Alessandro nach einem tollen Alleingang den Ball zum 0:1 im gegnerischen Tor zu versenken. Die SG reagierte sofort und der Anschlusstreffer ließ keine 4 Minuten auf sich warten. Lee schafft es dann nur kurze Zeit später, nach einem erneuten Konter, uns wieder in Führung zu bringen. Der Rest der ersten Halbzeit war ein stetes hin und her mit Chancen auf beiden Seiten.
Der Start in die 2. Halbzeit gehörte dann TuRa und Alex schafft es nach 2 Minuten auf 1:3 zu erhöhen. Das Spiel verlief wie in der ersten Halbzeit, so dass es dem Gastgeber auch bald gelang den Anschlusstreffer zum 2:3 zu erzielen.
TuRa legte anschließend durch Lee nach und baute die Führung auf 2:4 aus. Mit dem Schlusspfiff gelang dann der SG noch der Anschlusstreffer zum 3:4. Alles in allem ein wirklich hart umkämpftes und spannendes Spiel. Nächsten Jahr im April treffen wir dann im Halbfinale auf den Heider SV.
Aufstellung:
Christoph, Moritz, Jonathan, Max, Momme, Fynn-Jannik, Lee, Alessandro, Tjorben, Maarten

Dennis Grund

Fußball B-Junioren Kreiskl. A: TuRa II – SG Geest/Mitteld. II 17:3

Saisonbeginn der B2:

Nach Anmeldung in der Kreisklasse als 9er Feld Mannschaft, war heute mit der SG Geest/Mitteldithm. 2  der erste Gegner zu Gast. Nach ein paar verschossenen Chancen konnte Meldorf direkt in der 1. Halbzeit 7 Treffer erzielen. Auch in der 2. Halbzeit war die Dominanz deutlich, denn es folgten weitere Torerfolge für uns. Nach einigen Unkonzentriertheiten in der Defensive konnte der Gegner aus seinen Chancen  drei  Tore verwirklichen. Mit starken 17 Toren haben wir allerdings einen guten Start in die Saison hingelegt. Nächste Woche, am 19.09., steht bereits das Rückspiel gegen Geest/Mitteldithm. 2 in Eggstedt an.

Alex Maron

Fußball B-Junioren Oberliga: Eckernförder SV – TuRa 3:5 (2:2)

Abschluss des schönsten Treffer des Spiels von Claas-Malte Meyborg.

Nach den guten Leistungen der vergangenen Spiele reisten wir gestern zum Eckernförder SV. Der Gegner hatte zuvor zwei klare Niederlagen gegen Ligakonkurrent Nordfriesland hinnehmen müssen. Wir wollten von Beginn an Druck machen um eine eventuelle Verunsicherung des Gegners auszunutzen. So kamen wir auch mit dem ersten Versuch in den 16er, wo ein Handspiel des Gegners geahndet wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Claas-Malte Meyborg (2. Min) souverän. In der 9. Min mussten wir leider durch Unzulässigkeiten den Ausgleich hinnehmen. Als dann über ein gutes Zusammenspiel mit Jan-Erik, Thorven und Bahne über unsere rechte Seite Claas-Malte in Position gebracht wurde, schoss dieser überlegt gegen die Laufrichtung des Torhüters sein zweites Tor (20. Min). Wir kontrollierten das Spiel, doch vor der Halbzeit bäumte der Gegner sich noch mal auf und erzielte durch einen Fernschuss den Ausgleich. So ging es dann in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit wollten wir die Entscheidung herbeiführen. So kam wiederum Claas-Malte 18 m vor dem Tor in Position und versenkte mit einem sehenswerten Treffer (49. Min) in den rechten oberen Knick – sein dritter Treffer. Nun verwalteten wir die Führung besser und bauten sie noch aus. In der 66. Min erhöhte Fynn-Ole Clauhsen auf 2:4 und Daniel Langmaack (72. Min) noch auf 2:5. Zum Spielende hin bekam der Gegner noch mal eine Gelegenheit, welche zum Endresultat 3:5 führte. Fazit: Ein nicht unbedingt erwarteter Auswärtssieg mit drei wichtigen Punkten.

Jörg Freund

Fußball B-Juniorinnen Landesliga: TuRa – SG Leck/Achtr./Lad. 9:0 (4:0)

Erstes Pflichtspiel von unseren B-Mädchen, zu Gast war die SG Leck/Achtrup/Ladelund. Unsere Mädels kamen gut ins Spiel und so kam es, dass wir in der 10. min durch Tammy Sievers nach einem Distanzschuss 1:0 in Führung gingen. Kurz darauf landet der Ball auf dem Arm einer Spielerin von Leck, der Schiri zeigte ohne zu zögern auf den Punkt. Den Strafstoß verwandelte Tammy in der 16. min sicher zum 2:0.
Gestärkt durch die 2:0 Führung wurde das Spiel immer sicherer und nur 3 min später erzielte Nieke das 3:0. Dies sollte aber noch nicht der Schluss sein, denn in der 26. min erzielte Tammy das 4:0 – unter Mithilfe der Torhüterin – von der Ecke direkt. Auch nach der Pause waren wir spielbestimmend, sodass wir nach einem Foulspiel das 5:0 per Elfmeter durch Chantal Roussell erzielten konnten. In der 60. min erzielte Tammy Sievers das 6:0 wieder direkt per Eckball. Die Mädels spielten super weiter und wollten noch mehr. Sie belohnten sich für die Arbeit und erzielten mit einem Doppelschlag von Pia Sass (68. min) und Luzie Schmidt (70. min) das 8:0 und 9:0, was dann auch der Endstand war.
Alles in allem war es über 80 min eine super Leistung der gesamten Mannschaft, welche so gut wie nichts zugelassen und völlig verdient gewonnen hat. Jetzt heißt es: Wochenende genießen und auf das Auswärtsspiel gegen Risum-Lindholm vorbereiten.

Janosch Breuer

Fußball A-Junioren Kreisliga West: SG Südsteinburg – TuRa II 1:3 (1:3)

Spiel A2 Freitagabend, 19:00 Uhr, in Krempe
Das erste Pflichtspiel seit langem führte uns zur Spielgemeinschaft der SG Südsteinburg, die diese Saison neu gegründet worden ist. In einem sehr gutem aggressiven Kreisligaspiel über 90 Min. , wo sich beide Mannschaften körperlich nicht viel schenkten, konnten unsere „Jung Männer“ mit 3:1 die Oberhand behalten. Der Grundstein zum Sieg wurde in der  1. Halbzeit gelegt.
Die Führung zum 1:0 wurde in der 22. Min. durch Tewes B., nach schnellem Konterspiel über die rechte Seite erzielt. Kurz danach (28. Min.) kam der 1:1 Ausgleich durch die SG. Dieses konnte uns aber nicht schocken; es wurde weiter nach vorne gespielt und gute Chancen herausgearbeitet. Das 2:1 (38. Min.) wurden dann durch Mohamed – nach Kopfballtor – und das 3:1 durch Moritz S. nach einem klasse Freistoß aus 22 m zum Pausenpfiff erzielt
In der 2. Halbzeit versuchte die SG immer wieder mit ihren schnellen Angriffen unsere Abwehr in Schwierigkeiten zu bringen, aber die gut geordnete Abwehr um Ben Luca und Mats stand wie eine Wand. So soll es sein!
Und das war auch mit der Grundstein zum Sieg, obwohl  durch die ein oder andere Aktion nach Vorne der Sieg noch höher hätte ausfallen können.  So muss man zufrieden sein, dass eine top motivierte A II Jugend dieses Spiel gewonnen hat.
Eine klasse Leistung aller Spieler, muss aber doch Mika D. herausheben. „So stark habe ich Mika noch nie gesehen, super Spiel Mika. Weiter so, Jungs! So bringt Fußball Spaß.”
Nächstes Spiel am Fr. 18.09. um 18:30 in Hemmingstedt auf dem Grundschulplatz.

M.Peetz

Fußball C-Junioren Kreiskl. A: SG Klevhang – TuRa II 3:3 (1:2)

C2 überrascht gegen Klevhang

Eine überzeugende kämpferische Leistung aller Akteure,  mit einem super aufgelegten Torwart Dave Mogel. Das war das Fazit von Trainer Harald Sachau, der zusammen mit Matthias Reimers die Mannschaft zu diesem glücklichen Unentschieden antrieb.
Dreimal ging TuRa in Führung und jedes mal glichen die Buchholzer  postwendend aus.  Als TuRa ca. 20 Minuten vor Schluss  zunehmend die Kräfte verließen, rollte Angriff auf Angriff auf das Tor von Dave Mogel, der mehrere Male  glänzend parierte. Mit viel Glück und  toller Moral brachte man dann das Unentschieden über die Zeit.
Torschützen : Kaldewey , Wiebers, Shaikho

Harald Sachau