Fußball SH-Pokal B-Junioren: JFV Hanse Lübeck – TuRa 1:7 (0:6)

Unsere B-Junioren ziehen ins Halbfinale ein.

Mit einem deutlichen 7:1 Sieg gegen den JFV Hanse Lübeck zogen unsere B-Junioren in das Halbfinale des SH-Pokals ein. Für die Tore sorgten:
Danny R. in der 12., 20. und 30. Minute, Wasswa K. in der 15. Minute, Oke B. in der 38.  und 40. Minute sowie Nis B. in der 65. Minute. Der Halbfinalgegner ist zur Zt. noch nicht bekannt.

C-Junioren Landesliga: Eckernförder SV – SG Meldorf/Ostrohe 2:2 (1:1)

Am gestrigen Sonntag führte der Weg unserer Spielgemeinschaft an die Ostküste des Landes. Der Eckernförder SV, Absteiger aus der Oberliga, empfing unsere Kicker bei nassem und windigen Wetter.

Die Gäste sind mit hohen Ambitionen in die laufende Saison gestartet und wollen den schnellen Wiederaufstieg in Schleswig-Holsteins höchste Spielklasse für C-Junioren. Entsprechend motiviert und zielstrebig gingen die Eckernförder die ersten 15 Spielminuten auch an. Die Jungs von der Ostküste drückten und ließen den SG-Kickern nicht wirklich viel Platz zur Entfaltung.
Allerdings war das Glück auf unserer Seite. Abschlusspech, unser Torwart Jan oder aber auch die Latte waren im Weg und verhinderten die 1:0 Führung für Eckernförde. Langsam kamen unsere Jungs nun besser ins Spiel und erarbeiteten sich zwei guten Torchancen, die aber liegen gelassen wurden.
Dann die kalte Dusche in unsere Drangzeit. Einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld nutzten die heimischen Kicker und schickten mit einem starken Pass in die Tiefe ihren Stürmer. Dieser konnte nach einem gewonnenen Laufduell alleine auf Jan zulaufen und schob zur 1:0 Führung in der 23. Spielminute ein. Wer aber nun dachte, dass dieser Schreck einen negativen Einfluss auf unser Spiel haben würde, der wurde nur 90 Sekunden später eines Besseren belehrt. „C-Junioren Landesliga: Eckernförder SV – SG Meldorf/Ostrohe 2:2 (1:1)“ weiterlesen

Fußball B-Junioren Oberliga: TuRa – TSV Kropp 2:1 (0:1)

In diesem Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Kropp sollte sich entscheiden wo der Weg für die TuRa B-Jugend in der Oberliga hinführt. Ob ins gesicherte Mittelfeld oder in den Abstiegskampf.
In einem ausgeglichenen Spiel mit leichten Feld- und Chancenvorteilen für TuRa konnte kein Tor erzielt werden. Immer wieder wurden die Angriffe nicht gezielt genug heraus gespielt und so plätscherte die erste Halbzeit so dahin – bis zur 31. Min. Ein Angriff von Kropp wurde im Zentrum schlecht verteidigt so dass ein Pass zum Außenstürmer folgte, der mit einem satten Schuss  aus 22m leicht abgefälscht im Tor einschlug. Spätestens jetzt waren alle TuRa-Spieler erwacht!
In der Pause wurde das Team noch einmal wach gerüttelt und auf die 2. Halbzeit vorbereitet, die bisher immer unsere bessere war! Und so gingen wir dann auch mit Wut / Mut und Siegeswillen in die 2. Hälfte. Es fing auch gut an und wir schafften es immer mehr, gute Chancen herauszuarbeiten – nur das Tor wollte nicht fallen. Erst in der 61. Min. schafften wir es durch Mats C. – nach einer Ecke – den Ball über die Linie zum 1:1 zu stochern. Danach war der Knoten geplatzt und der Siegeswille wurde noch stärker. Und dieser wurde dann auch in der 77. Min. nach einem Superangriff von Danny zu Jan Erik und Oke  mit dem 2:1 für uns belohnt.
Jawohl, das war es und der Sieg war unser und so geht der Weg nach oben ins Mittelfeld. Klasse Jungs, weiter so! Am Dienstag konnten wir mit einem 2:0 in Kellinghusen das Kreispokal-Habfinale erreichen und werden dann auch am Donnerstag, d. 03.10., versuchen, im Landespokal bei Hanse Lübeck das Halbfinale zu erreichen! Daumen drücken!

Marco Peetz

Einige Fotos vom Spiel hier.

 

Fußball A-Junioren Oberliga: TuRa – TSV Altenholz 8:3 (3:2)

A1 Junioren mit dem zweiten Liga Sieg in Folge

So langsam scheint unsere U19 in der Oberligasaison 2019/20 angekommen zu sein. Nach dem 6:2 Erfolg bei Stjernen Flensburg am vergangenen Wochenende legte das Team von Tobias Hebbeln/Alexander Schmidt gestern nach.
Dabei konnten die Gäste die erste Halbzeit noch ausgeglichen gestalten. Eine scheinbar sichere 2:0 Führung durch Lukas Fajersson (6`) und Nik Melvin Peetz (16`) glichen die Kieler Vorstädter bis zur 30. Minute aus und hatten sogar Möglichkeiten in Führung zu gehen. Fast mit dem Halbzeitpfiff dann das erlösende 3:2 aus TuRa Sicht durch Niklas Mede (45`). Fünf Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Janis Plötz das 4:2 (51`) und brachte unsere Farben endgültig auf die Siegerstraße. Die weiteren Treffer durch den eingewechselten Luca Gehrts (67` und 74`) und Janis Plötz (88´) fielen dann folgerichtig nach teils sehenswerten Kombinationen. Den Schlusspunkt setzte Ansgar Schinke kurz vor Schluss (89`) nach toller Einzelaktion.

Aufstellung:
Oland – Freund D. – Seufert – Peetz – Kahl – Fajersson – Plötz – Freund J. – Mede – Riemann – Janßen. Eingewechselt. Gehrts, Schinke, Bartsch, Ploog Kim-Ole,

Nun gilt es den Rückenwind mitzunehmen, um im Landespokal am kommenden Donnerstag gegen den Regionalligisten VfB Lübeck vielleicht für eine Überraschung zu sorgen. Anstoß um 14.00 im Stadion an der Promenade.
Einige Fotos vom Spiel hier.

Fußball F-Junioren Fair Play Liga: TuRa II – TSV Lohe-Rickelshof E-Juniorinnen o.E.

Am Freitag, den 27.09.19 stand für unsere F2-Jugend das Spiel gegen die Mädchenmannschaft des TSV Lohe-Rickelshof an, welches im Stadion in Meldorf ausgetragen werden durfte. Noch vor Spielbeginn wurde allen Zuschauer klar, warum es für unsere 6 bis 7 Jährigen eine besondere Herausforderung werden sollte. Einige Beobachter der Partie stellten verwundert fest, dass die Mädchen fast doppelt so groß waren wie die Spieler unserer Mannschaft. Und das lag daran, dass die Spielerinnen aus Lohe-Rickelshof mindestens 2 bis 3 Jahre älter waren und als E-Jugend Mannschaft gemeldet waren. So dachten viele bei Spielbeginn, dass TuRa´s F2 heute wahrscheinlich 2-stellig verlieren würde. Dennoch verteidigte die Mannschaft von Ramiz Adrovic in der 1. Halbzeit so gut sie konnte und wurde mit einem 0:1 zur Pause belohnt. In der Halbzeitpause waren die Jungs kaum zu stoppen und nahmen sich für die zweite Hälfte vor, selber ein Tor schießen zu wollen. Voller Tatendrang stürmte die F2 aus der Abwehr heraus auf das gegnerische Tor, musste aber immer wieder feststellen, dass die körperlich deutlich überlegenen Mädchen keine großen Chancen zuließen. Durch den ständigen Drang ein Tor schießen zu wollen, ergaben sich kleine Lücken in der Abwehr. Unser ansonsten gut agierender Torwart konnte nicht jeden Vorstoß abblocken und so stand es zum Schluss 0:3 aus der Sicht der F2. Dennoch hat die Mannschaft alles gegeben, toll gekämpft und hätte auch das eine oder andere Tor verdient gehabt.

Dominik Huuk

Einige Fotos vom Spiel hier.

C-Junioren Landesliga: SG Meldorf/Ostrohe vs. SG Westerdöfft 9:0 (6:0)

Am gestrigen Donnerstag traf unsere SG im „Dithmarschen-Derby“ der Landesliga Schleswig auf unsere Nachbarn der SG Westerdöfft. Die Platzierungen beider Mannschaften ließen vor dem Spiel nur auf einen Sieger schließen und der hieß „SG Meldorf/Ostrohe.

Von Beginn an zeigten unsere Jungs, dass sie auch den sechsten Sieg im sechsten Ligaspiel einfahren und den Platz in der Spitzengruppe der Landesliga festigen wollten. Bereits nach 5 Minuten zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt im Strafraum und entschied auf Elfmeter für unsere Kicker. Einem Westerdöffter Spieler war der Ball bei nassem Rasen unglücklich an die Hand gesprungen. Julian verwandelte den Strafstoß sicher zum 1:0. Danach ging es Schlag auf Schlag.

Mathis (8. Minute + 10. Minute), Neel (9. Minute) und Valentin (15. Minute) schraubten das Ergbnis in die Höhe und schnell war die Partie somit entschieden. Anschließend dauerte es auf Grund einer mangelnden Chancenverwertung bis zur 32. Spielminute, ehe die heimischen Fans erneut jubeln konnten. Valentin verwandelte eine Strafstoß zum 6:0 Halbzeitstand.
In der Pause wurde durch das Trainerteam nun munter durchgewechselt und die Jungs mit weniger Spielanteilen in der Vergangenheit durften sich beweisen. Den Anfang machte Hanjo in der 50. Spielminute mit seinem schönen Treffer zum 7:0. Christoph in der 60. Spielminute und erneut Valentin kurz vor dem Abpfiff markierten den verdienten 9:0 Endstand.

Die SG Meldorf/Ostrohe bleibt somit mit weißer Weste dem Tabellenführer vom JFV Nordfriesland dicht auf den Fersen und festigte Tabellenplatz 2. Am Sonntag treten unsere Jungs in Eckernförde beim Tabellendritten an. Hier wird sicherlich ein deutlich engeres Spiel zu erwarten sein und die Kicker müssen definitiv alles raushauen, um erneut als Sieger vom Platz gehen zu können.

Andres Hollmann

Fußball A-Junioren Kreiskl. A: TuRa II – SG Süderholm/Heider SV 5:3

GUTER SAISONAUFTAKT DER  AII

Der A II gelang ein guter und erfolgreicher Saisonstart. Obwohl Trainer Harald Sachau bis zum Vorabend des Spieltages noch mit erheblichen Aufstellungssorgen mangels verfügbarer und gesunder Spieler zu kämpfen hatte (aus der B1 und A1 standen keine Spieler zur Verfügung), gelang ein furioser, nicht zu erwartender Auftaktsieg gegen die SG Süderholm/Heider SV mit 5:3 Toren.

Alle Spieler wussten sowohl kämpferisch, wie spielerisch zu überzeugen . Mit einem überzeugenden Torwart Christiansen und einer starken 4er Abwehrreihe ließ TuRa nur wenig zu und startete mit einer spielerisch starken 4er Kette im Mittelfeld vielversprechende Angriffe und kam zu einigen Torchancen, die bis zur 30. Minute aber ohne Erfolg blieben. Dann kam die große Stunde von Momme Sachau. Zuvor eingewechselt, markierte er in der 30min. nach einem starken Spielzug über die rechte Seite das 1:0. Nach dem Wechsel bediente er mustergültig Muhamed Samo, der alleine auf den Torwart zulaufend, sicher verwandelte zum 2.0. Für das 3:0 war wieder Momme zuständig. Mit einem tollen Solo umkurvte er die Heider Abwehrspieler wie Slalomstangen und verwandelte aus spitzem Winkel.

Danach kam Heide – begünstigt durch mangelnde Konzentration der Meldorfer – zu  zwei Toren, ehe Jonathan Opitz mit einer starken Energieleistung das 4:2 erzielte. Ein unberechtigter Elfmeter und eine rote Karte  ließen TuRa zum Ende doch noch etwas nervös werden. Doch der spielerisch starke Neuzugang Collin Söth beseitigte mit einem verwandelten Foulelfmeter die letzten Zweifel am verdienten Sieg. Anerkennenswert auch das Verhalten von Tobias Hunold und Daniel Beenck, die ihren Auslandsaufenthalt einen Tag früher beendet haben und von Riad Peci, der kurzfristig reaktiviert wurde. Überraschend auch der starke Auftritt von Momme Sachau, der aufgrund einer schweren Verletzung fast 3 Monate pausieren musste.

Harald Sachau

Fußball Sponsoring: Neues Outfit für die A2-Junioren

In einem neuen Outfit präsentierte sich die A2-Junioren von TuRa am letzten Sonntag. Die Inhaber von WERTH Immobilien und ELEKTRO SACHAU zeigten sich begeistert von der neuen Ausstattung im traditionellen Grün/Weiss. Trainer und Mannschaft bedankten sich mit einem kleinen Geschenk bei Bernd Sachau und Peter Werth, die sich schon mehrfach in den letzten Jahren für die Jugendabteilung von TuRa finanziell stark gemacht haben. Bernd Sachau ist, seit er laufen kann, Mitglied bei TuRa und war als Spieler und Jugendtrainer im Verein über Jahrzehnte sehr erfolgreich. Peter Werth tritt seit Jahren immer wieder als Sponsor für TuRa auf und aktuell sind alle seine  Schwiegersöhne und Enkelkinder in der Fußballabteilung aktiv!

Harald Sachau

Fußball D-Junioren Kreisliga: TuRa – SG Lohe/Wesseln 5:2 (2.2)

TuRas D1-Junioren gewinnen gegen die SG Lohe/Wesseln

Nach dem Auftaktsieg am letzten Wochenende in Hohenlockstedt legte unsere D1 am Sonntag nach und besiegte die Spielgemeinschaft Lohe/Wesseln mit 5:2 (2:2).Die
SG war vom Anpfiff an wacher und nutzte zwei unnötige Fehler unserer Defensive gnadenlos aus und ging nach 10min mit 2:0 in Führung. Nach 15min Tiefschlaf und Wachrütteln von außen kam TuRa endlich ins Spiel und erarbeitete sich nun ihrerseits Chancen im Minutentakt.
3x Pfosten schließlich der Anschlusstreffer zum 1:2. Torschütze Kerem Reimers! Es war sein erstes Pflichtspieltor für TuRa seit seinem Wechsel im Sommer – ausgerechnet gegen seinen Ex-Club.
Kurz vor der Pause gelang Anel Adrovic der verdiente Ausgleich, indem er eine Unachtsamkeit Lohes ausnutzte und aus kurzer Distanz einnetzte.
2. Halbzeit –  nun Spiel auf ein Tor! Grün/weiß ganz klar spiel-und laufüberlegen.
Felix Drews, auf den Außen zu keiner Zeit zu halten, erhöhte auf 3:2 . Das 4:2 erneut durch Anel. Eine scharf herein gegebene Ecke von Hannes Sattler rammte er per Kopf mit Anlauf ins rechte Dreieck… das Tor des Tages!!!
Den endgültigen Deckel drauf machte wiederum Felix, der einen weiteren Konter perfekt abschloss.
Joost Loitz im Tor hielt während des Spiels 2-3 richtige starke Bälle und sorgte so dafür, dass die SG nur 2x jubeln durfte.

Unterm Strich ein – auch in der Höhe – verdienter Sieg. Nach anfänglichen Schwierigkeiten eine starke Mannschaftsleistung!!

Kader: Joost Loitz, Ben Petersen, Jarno Friedel, Hannes Sattler, Hannes Herding, Kerem Reimers, Bjarne Witt, Anel Adrovic, Felix Drews, Devin Hamdo, Ramadan Issifou, Max Kniewel und Jan-Ole Tjarks

Reimer Witt
TuRa D1-Junioren

Fußball C-Juniorinnen Kreisliga: TuRa – SG Weststeinburg 4:1 (2:1)

Am heutigen Sonntag trafen unsere C-Mädchen um 11:00 Uhr auf die SG Weststeinburg zum 2. Spieltag. Nach der bitteren Pleite unter der Woche im Pokal ging es es um Wiedergutmachung. Diese gelang auch sehr gut. Mit den drei Mädchen, die am Vortag noch bei den B-Mädchen gespielt haben, fing Meldorf mit ganz viel Druck an. Mehrere Torchancen wurden aber nicht genutzt, so dass man bis zur 25. Minute warten musste, bis Greta Itzwerth das 1:0 für grün/weiß erzielte.
Dies war der Brustlöser.  Meldorf baute noch mehr Druck auf und zwei Minuten später erzielte Chantal Roussel das 2:0. Nun dachte man der Gegner lässt die Köpfe hängen. Aber weit gefehlt. Weststeinburg kämpfte weiter und erzielt in 35. Minute den verdienten Anschlusstreffer. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. In der 2. Halbzeit drückten die TuRanerinnen den Gegner immer tiefer in ihrer Hälfte und in der 58. Minute erzielte wiederum Greta Itzwerth das 3:1. Meldorf spielte immer wieder nach vorne, doch viele Chancen blieben ungenutzt. Chantal Roussel belohnte sich in der 63. Minute mit ihrem zweiten Treffer zum 4:1. Dies war auch das Endergebnis. Wiedergutmachung gelungen!
Einige Fotos vom Spiel hier.

Alexander Sass

Fußball E-Junioren Kreisliga: TuRa II – SG Klevhang 6:0 (1:0)

Heute war unser erstes Heimspiel in der neuen Saison. Die erste Halbzeit war ein reines Abtasten beider Mannschaften. Kleevhang war uns zwar  körperlich überlegen, was aber dann endete als Max in der 24. Minute einen Freistoß direkt aus ca. 20 Metern oben links in den Winkel des gegnerischen Tores verwandelte. Unser Torwart Christoph rettete dieses Ergebnis dann auch verdient in die Pause.
In der 2. Halbzeit merkte man dann die konditionellen Vorteile von TuRa. In der 28. verwandelte Lee dann aus dem Lauf zu einem 2:0. Eine Minute später schoss Moritz von der Mittellinie traumhaft direkt unter die Latte. Keine Chance für den Torwart von Kleevhang. In der 33. unterlief Kleevhang nach einer toll geschossenen Ecke von Lee noch ein Eigentor. In der 43. und 50. setzten Max und Lee noch einen drauf und machten den Sack zu. 6:0 Heimsieg. Toll Jungs👍
Aufstellung: Christoph, Maarten, Fynn-Jannick, Moritz, Lee, Jon, Max, Alessandro, Tjorben, Matti

Dennis Grund

Fußball SH-Pokal A-Junioren: SG DGF/Stjernen – TuRa 3:5 (2:1)

A-Junioren gewinnen 5:3 bei Stjernen Flensburg

5:3 gewonnen! Halbzeit 2:1 für Flensburg. Tore: Maximilian Bartsch, Ansgar Schinke und 3 x Luca Gehrts mit einem Hattrick in der 2. Halbzeit.
Mit der bisher besten Saisonleistung zieht unsere U19 ins Viertelfinale des Landespokals ein. Bei strömenden Regen an der Flensburger Förde bot das Team von Tobias Hebbeln und Alexander Schmidt eine überzeugende Vorstellung. Die Mannschaft drehte einen 1:2 Halbzeitrückstand und ein 2:3 nach 60 Minuten in ein hochverdientes 5:3 in der Schlussviertelstunde. Gegner im Viertelfinale am 03.10. im heimischen Stadion ist der Regionalligist VfB Lübeck!

Fußball Kreispokal C-Juniorinnen: TuRa – Heider SV 1:4 (0:0)

C-Juniorinnen scheiden im Kreispokalhalbfinale gegen Heide aus

Um es mal etwas blümerant zu sagen: auf Sonne folgt Regen – und das bezieht sich nicht nur auf das Wetter, sondern auch auf den Vergleich der beiden letzten Spiele! Schon während des Aufwärmens regnet es in Strömen, so dass Annika Sauck und Julian Becker ihre Taktikbesprechung lieber in der Kabine abhalten (Foto). Pünktlich um 18 Uhr wird zum Kreispokalhalbfinale angepfiffen und beide Mannschaften starten hellwach in die Partie. Zunächst scheinen unsere C-Juniorinnen stärker zu sein und verlagern das Spiel eindeutig in die gegnerische Hälfte. Einige schöne Torschüsse lassen auf einen möglichen Sieg hoffen und in der 42. Minute spielt sich dann Sass ganz stark durch die gegnerische Abwehr und verwandelt zum 1:0. Leider schaffen es die Heider dann, das Spiel zu drehen und schießen in der 45. Minute den Ausgleich. Und wie es manchmal im Fußball so ist – das Spiel entgleitet unseren Mädchen und sie bekommen es nicht mehr in den Griff. So geht es dann weiter: 1:2, 1:3 und 1:4. Fazit: der Frust sitzt nach Abpfiff ganz tief, da wir eigentlich nicht schwächer, sondern im Gegenteil phasenweise stärker waren. Vier unserer Spielerinnen mussten heute an einem Schul-Fußballturnier teilnehmen, da fehlt dann einfach ein klein wenig Kraft, die heute wichtig gewesen wäre!

Kader: Franka Dohrn | Emily Gischas | Angelina Grimm | Dzenisa Haijdinovic | Greta Itzwerth | Mia Leicht | Chantal Roussel | Pia Sass | Tammy Sievers | Magali Wittkowski | Naike Wittkowski

 

Fußball SH-Pokal: TuRa – SC Weiche Flensburg 2:1 (0:1)


B-Junioren werfen Weiche Flensburg aus dem Landespokal

In einem spannenden und teilweise hochklassigen Pokalfight bezwingt unsere U17 den Favoriten mit 2:1 und zieht ins Viertelfinale des Landespokals ein!

Nachdem in der ersten Halbzeit noch beste Einschussmöglichkeiten vergeben wurden, kam prompt die kalte Dusche mit dem 0:1 der Gäste. Damit ging es auch in die Pause. Nach dem Wechsel dann ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Als sich die zahlreichen TuRa-Fans schon mit der knappen Niederlage abfinden wollten, drehten unsere Jungs nochmal auf. In einem fulminanten Schlussspurt drehten Jan Erik Clauhsen und Oke Boje das Ergebnis noch auf 2:1. Mit dieser Willensleistung zeigte das Team von Marco Peetz und Corvin van den Berg eine starke Reaktion auf die Heimniederlage vom vergangenen Wochenende. Im Viertelfinale geht es nun am 03.10. gegen den Sieger aus der Partie JFV Preetz gegen Hanse Lübeck.

Fußball D-Junioren Kreisliga: 1. FC Lola – TuRa 1:2 (1:2)

Auftaktsieg der D1 in der Kreisliga-Westküste

Am Sonntag Vormittag trat unsere D1 zum Auftakt der Saison 2019/20 auswärts beim 1.FC Lola in Hohenlockstedt an. Nach einer sehr guten Vorbereitung,mit tollen und erfolgreichen Testspielen, nun also endlich das erste Punktspiel.
Im Glauben an die eigene Mannschaftsstärke gingen die Jungs auf den Rasen und waren von der ersten Minute voll konzentriert bei der Sache. Zweikampfstärke,Laufbereitschaft, Torabschluss… alles vorhanden. TuRa bestimmt Tempo und Spiel und ging Mitte der erste Halbzeit völlig verdient durch Jan-Ole Tjarks mit 1:0 in Führung. Es wurde nachgesetzt und noch vor der Pause wurde auf 2:0 erhöht, gleichzeitig der Halbzeitstand. Torschütze diesmal…Joost Loitz.

Mitte der 2.Hälfte kam Lola etwas besser ins Spiel und kam zum Anschlusstreffer. Die Abstände zwischen den Reihen waren etwas zu groß und so wurden unnötigerweise einige Bälle zu schnell verloren. Nach dem Treffer für Lola besann sich TuRa wieder auf ihr Spiel und kam noch zu mehreren guten Gelegenheiten. Mit etwas mehr Cleverness hätte der „Sack“ früher zu gemacht werden können.
Unter dem Strich ein verdienter Sieg mit (spielerisch) Luft nach oben.

Im Kader heute:
Hannes Sattler, Joost Loitz, Ben Petersen, Jarno Friedel, Henry Reimers, Hannes Herding, Nico Siebke, Bjarne Witt, Tilman Schmidt, Ramadan Issifou, Inanc Sucu, Fynn Höber und Jan-Ole Tjarks

Reimer Witt
TuRa D1-Junioren