Fußball Frauen Kreisliga: SG Sarzbüttel/Süderholm – TuRa 1:3 (1:2)

SG Sarzbüttel/Süderholm – TuRa Meldorf III: 1:3 (1:2)

Das Spiel begann wie in nahezu jeder Partie dieser Saison. In der Anfangsphase mussten wir uns erst sortieren und hatten wenig Durchschlagskraft. Als Folge dessen lagen wir nach 15 Minuten verdient mit 1:0 hinten. Doch der Gegentreffer rüttelte uns wach. Nach vorne probierten wir fortan viel, um das Spiel zu drehen. In der 34. Minute war es Swantje Ohls, die nach einem perfekten Freistoß von Gesa von Drathen aus dem Gewühl ins Tor traf. Gute Kombinationen im Mittelfeld ließen Hoffnungen auf mehr aufkommen. Die Führung erzielte schließlich Janina Lucks (40. Minute), die von der Strafraumkante abzog – aus einer Position, von der aus ein Treffer schier unmöglich zu sein schien.

Mit der knappen Führung ging es in die Pause. Erneut wurde unsere starke Phase durch den Halbzeitpfiff gestört.

Im zweiten Durchgang hieß es dort weiter zu machen, wo wir zuvor aufgehört hatten.   Chancen konnten nicht genutzt werden, doch auch die Defensive war aufmerksam und ließ nicht viel zu. In der 80. Minute bekamen wir einen Elfmeter zugesprochen, den Swantje sicher verwandelte. Damit stand dem Dreier nichts mehr im Wege.

Am Ende freuten wir uns über den verdienten Sieg und eine gute Mannschaftsleistung. Stark war auch die eigentliche Feldspielerin Lara Petermann in unserem Kasten. Nun heißt es mit einem guten Gefühl in die zweiwöchige Spielpause zu gehen.

Daniela Leitschuh

Fußball Frauen Oberliga: TuRa – SSG Rot-Schwarz Kiel 1:1 (1:0)

Der frühe Führungtreffer, den Trainer und Mannschaften immer anstreben, kam für TuRa durch Anna Lena Trapp in der 12′ und markierte dann den Spielstand bis zur  Halbzeit. Nach der Pause wurde das Spiel etwas kampfbetoner und mutierte zu einem kleinen Festival der gelben Karten, von denen TuRa zwei weitere zu der einen aus der 1. Halbzeit und die SSG drei zugespreochen bekam. Einen für die SSG gegebenen Elfmeter konnte TuRa-Torwartin Svenja Schmidt bravourös entschärfen und so den Ausgleich verhindern, der dann allerdings etwas später in der 76′ durch Sarah-Minoush Thode erzielt werden konnte und das Endergebnis herstellte.

Fußball E-Junioren Kreisliga: TuRa I – BSC Brunsbüttel 7:4 (4:1)

TuRas E-Junioren feiern 2. Sieg im 2. Spiel

Am Sonntag Vormittag hatte unser alter E-Jugendjahrgang das Team des BSC aus Brunsbüttel zu Gast.
Den Schwung vom 9:2 Auswärtssieg letzten Sonntag in Nordhastedt wollten wir mitnehmen in unser 1. Heimspiel in der Qualigruppe A.
Wir waren allerdings gewarnt, hatten doch die BSCer ihr erstes Spiel gg. den Heider SV gewonnen.
Dementsprechend ruhig, konzentriert und dennoch mutig begann TuRa sein Spiel. Relativ schnell zeichnete sich ab in welche Richtung die 1. Halbzeit gehen sollte – nämlich auf das Tor der Brunsbütteler. Im Mittelfeld wurden die Räume klasse zu gestellt, sodass der BSC kaum Möglichkeiten hatte ein eigenes Spiel aufzubauen. Wie vorher besprochen, sollte dies aber nicht das einzige Rezept sein. Bei eigenem Ballbesitz wurde umgeschaltet und die Angriffe schnell vorgetragen. Das 1:0 durch Hannes Sattler nach toller Kombination über die linke Seite folgte relativ schnell das 2:0 durch Nico Siebke, der heute im Sturm ein ständiger Unruheherd war und die BSC-Abwehr mehr und mehr vor Probleme stellte.
Das 3:0 erzielte Bjarne Witt aus der Distanz, nachdem er einen Abpraller aus ca 20m direkt nahm und den Torwart damit überraschte. „Fußball E-Junioren Kreisliga: TuRa I – BSC Brunsbüttel 7:4 (4:1)“ weiterlesen

Handball Frauen Kreisliga: TuRa – SG Dithmarschen Süd III 24:23 (15:10)

In den ersten zwanzig Minuten konnte keine der beiden Mannschaften eine signifikanten Vorsprung herausspielen. Die Führung wechselte regelmäßig hin und her. Dann aber -ab der 21. Minute klappte es bei TuRa besser. Louisa Heinitz leitete mit ihrem Führungstreffer zum 10:9 die Wende ein. Der Vorsprung konnte auf 13:9 ausgebaut werden. Die SG verkürzte zwar auf 13:10, konnte aber bis zur Halbzeitpause keine weiteren Treffer hinzufügen während TuRa auf 15:10 erhöhen konnte. Dieser 5-Torevorsprung (17:12) wurde zwar zäh verteidigt schmolz aber ab der 40. Spielminute sukzessive dahin und gipfelte in der 47. Minute im Ausgleich und kurz danach sogar in der Führung der SG, die erst in der 58. Minute von TuRa zurückerobert werden und bis zum Spielende gehalten werden konnte.
Einige Fotos vom Spiel hier

Fußball B-Junioren Oberliga: JFV Hanse Lübeck – TuRa 4:4 (2:1)

B1 Junioren verschenken Sieg in Lübeck

In der Nachspielzeit vergibt unsere U17 drei sicher geglaubte Auswärtspunkte bei der JFV Hanse Lübeck. Die schnelle 2:0 Führung der Hansestädter drehten Nik Melvin Peetz (34.), Elias Stuhlmacher mit einem sehenswerten Fernschuss (44.) und Davit Tumazov (46.) in einen 3:2 Vorsprung binnen 10 Minuten. Nach dem Lübecker Ausgleich war es Jarrik Freund der unsere Team erneut in Führung brachte. In einem spannenden und ausgeglichenen Spiel versäumten unsere Jungs kurz vor Spielende mit einer Riesenchance den 5. und entscheidenden Treffer zu setzen. Stattdessen kamen die Gastgeber in der Nachspielzeit per Freistoß noch zum umjubelten Ausgleich. Coach Marco Peetz war entsprechend bedient: „hochgradig ärgerlich, dass wir uns hier nicht mit einem Sieg belohnen. Die Situation, die zum Freistoß führte, war total überflüssig weil wir vorher locker ins Seitenaus klären und in Ruhe auf den Schlusspfiff hätten warten können. Da müssen wir einfach noch cooler werden. Trotz allem haben wir heute auch vieles gut gemacht gegen einen Gegner, der sich deutlich stärker als sein Tabellenplatz präsentiert hat“, findet der erfahrene Trainer abschließend noch versöhnliche Worte für seine Schützlinge.
Das nächste Spiel findet kommenden Samstag gegen den Tabellenführer aus Kronshagen statt. Anstoß im Stadion an der Promenade um 13.30.

Alexander Seufert

Fußball E-Junioren Kreisliga: TuRa II – SG Klevhang 5:3 (1:0)

Am Sonntag hatte der junge Jahrgang der TuRa E-Junioren sein Spiel gegen die SG Klevhang.

In der 1. Halbzeit zeigte TuRa ein tolles Spiel. Mit viel Einsatz und gutem Stellungsspiel gelang es der Verteidigung von TuRa den Ball vom Tor fern zu halten. In der Offensive gab es schöne Kombinationen zu sehen. Allerdings fehlte immer eine Kleinigkeit zum Torerfolg. Erst kurz vor der Pause führte ein toller Angriff zum 1:0. Außer einem schönen Freistoß, in der letzten Minute vor der Halbzeit, hatte Klevhang keinen einzigen Torschuss zu verzeichnen. Der wurde allerdings vom guten Torwart noch an den Innenpfosten gelenkt.

Nach der Pause stellte Klevhang um. Doch TuRa blieb weiter am Drücker und konnte nach einem Doppelschlag auf 3:0 erhöhen. Danach gab es einen Bruch im Spiel der Meldorfer und Klevhang übernahm das Kommando. Sie konnten innerhalb weniger Minuten auf 3:3 ausgleichen.

Doch die Spieler von TuRa  zeigten eine gute Moral und kämpften sich wieder zurück ins Spiel. So konnten sie durch einen Doppelschlag kurz vor dem Abpfiff das Spiel verdient mit 5:3 für sich entscheiden.
Einige Fotos vom Spiel hier

Jürgen Schneider

+++ Einladung zum Sichtungslehrgang +++

Große Ehre für zwei unserer Spieler. Julian und Sascha haben eine Einladung zum Sichtungslehrgang der Landesauswahl D-Junioren erhalten. Am morgigen Montag und Dienstag werden beide mit anderen tollen Fußballern des Jahrganges 2006 in der Sportschule Malente unter fachmännischer Aufsicht gesichtet.
Wir wünschen beiden viel Erfolg.
Glückwunsch Jungs und zeigt Euer Talent ! ! ! ! !

Andreas Hollmann