Floorball Herren Kleinfeld Verbandsliga

Am 2. Dezember startete die Herren Kleinfeld Verbandsliga Nord in Meldorf.
Im ersten Spiel ging es für Meldorf gegen TSV Neudorf Bornstein. Es war eine hitzige Partie. Gleich nach 16 Sekunden gab es die ersten zwei Minuten gegen den TSV. In der ersten Halbzeit erarbeite sich Tura eine drei Tore Führung, die zur Mitte der zweiten Halbzeit zu einem 5:1 ausgebaut werden konnte.  Danach verlor Meldorf die Kontrolle über die Partie, bekam zwei Penaltys gegen sich und geriet in einen zwei Tore Rückstand. Eine Minute vor Ende kam Meldorf durch ein Tor von Jarren Müller noch auf ein Tor heran was letztendlich aber nichts mehr Zählbares einbrachte – Endstand: 6:7

Im zweiten Spiel hieß der Gegner TuS Gaarden Kiel 1. Nach 29 Sekunden ging Meldorf durch ein Tor von Kevin Pielikys in Führung. Trotz guter Torgelegenheiten konnten die Meldorfer nicht mit einer klaren Führung in die Halbzeit gehen. In Durchgang zwei war Tura dann die dominierende Mannschaft machte aus einer 3:1 Führung ein 8:1. Kurz vor Schluss musste der starke Meldorfer Goalie noch einmal hinter sich greifen – Endstand: 8:2

Melsa-Hagge Steffen (Goalie), Bartels Bastian(1T), Bartels Fabian(2A), Lüttge Jannik(1T:2A), Müller Jarren(5T), Dunkel Tino(1A), Seehaber Marten(1T), Langfeldt Malte(1T),  Marohn Yanik, Pilikys Kevin(5T:1A), Hemke Julian Moritz
T= Tor A= Assist

Tino Dunkel

Fotos vom Spiel hier.

Fußball X-mas-Turnier

X-Mas-Turnier Logo

Am Samstag, den 29.12.2018, ab 14.00 Uhr in der Großsporthalle Meldorf steigt das große X-Mas-Turnier von TuRa Meldorf. Um einen zügigen und reibungslosen Start und Ablauf zu gewährleisten müssen die Mannschaften spätestens um 13:30 spielfertig sein.  TuRa veranstaltet nun schon zum 12. Mal dieses nicht ganz so ernst gemeinte interne Hallenfußballturnier. Nichtsdestotrotz wird schon um den Turniersieg gekämpft – allerdings nicht mit allerletztem Einsatz. Es ist ein Turnier, das viele Ehemalige nutzen um ihre früheren Mannschaftskameraden zu treffen, mit ihnen zu kicken und vielleicht auch etwas Weihnachtsspeck zu verlieren. In diesem Jahr werden erstmalig zwölf  Mannschaften -statt wie bisher zehn- um den Turniersieg kämpfen.
Die Mannschaften im Einzelnen:
2 x die TuRa-Herren, die Altliga, die TuRa-Damen, Moin Dridde, Paddys Boys, Berti`s Buben,  Bernd Sachau, die Altenburgs, Torge- ehemalige A2, Verlorene Söhne -Kay und die  A1-Junioren. Es wird in drei Vierer-Gruppen gespielt. Spieldauer jeweils 10 Minuten. Das Finale wird vorausssichtlich gegen 20:15 Uhr gespielt. Während der Veranstaltung ist für das leibliche Wohl der Spieler und Zuschauer gesorgt. Nach dem Turnier geht es ins Bornholdt, wo man die Turnierergebnisse und -ereignisse durch Einnahme diskussionsbelebender Mittel ausführlich erörtern wird.

Fotos vom Turnier 2017
Fotos vom Turnier 2016

Hallenfußball in Marne: D1-Junioren ungeschlagener Turniersieger

Mit dieser Leistung ging es für die D1-Junioren von TuRa Meldorf in die Hallensaison. Ein hochklassiges Starterfeld konnte durch den Diekhusen-Fahrstedter FC am Sonntag in die Halle gebracht werden. So waren neben uns mit der SG Itzehoe-Hohenaspe-Oelixdorf und dem Heider SV alle Verbandsligisten des KFV Westküste vertreten. Dazu der amtierende Kreisligaspitzenreiter aus Diekhusen-Fahrstedt. Mit dem BSC Brunsbüttel und dem Husumer SV waren zwei weitere Mannschaften dabei, die im letzten Jahr bei den D-Junioren ebenfalls Verbandsligaluft geschnuppert haben. Komplettiert wurde das Feld durch die SG Hennstedt-Linden.
Für uns stand in erster Linie der Spass im Vordergrund und ein schöner sportlicher Abschluß des Jahres 2018. Alle Kicker waren hochmotiviert und zeigten tollen Hallenfußball. So konnten wir schließlich am Ende ungeschlagen den Turniersieg feiern.
Die Ergebnisse: 4-0 gegen SG Hennstedt-Linden, 1-0 gegen die SG Itzehoe-Hohenaspe-Oelixdorf, 3-1 gegen den Husumer SV, 2-0 gegen den BSC Brunsbüttel, 1-0 gegen den Heider SV, 0-0 gegen den DFFC.
Die Mannschaft: Lukas, Julian, Luis, Fabian, Lorenz, Anel, Tim Luca, Sascha, Torge

Ein supertolles Turnier und herzlichen Dank an die Organisatoren.
Glückwunsch auch an unsere D2, die vor uns in gleicher Halle ebenfalls Turniersieger wurde.

Andreas Hollmann

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Hallenfußball: TuRas D2 gewinnt das Hallenturnier des DFFC

Ein 6er-Teilnehmerfeld war am Sonntag morgen in Marne am Start. In völlig ausgeglichen und spannenden Partien hätten bis zu den letzten beiden Spielen 3 Teams den Turniersieg für sich entscheiden können. Letzten Endes setzte sich unsere Mannschaft durch. Dabei war wohl die Vorgabe, aus dem Minimalen das Maximale heraus zuholen: 14 Punkte bei 5:1 Toren … das geht!!

Die Partien:
1:0 gg Hennstedt/Linden(Tor Ben Petersen)
0:0 gg Brunsbüttel
1:1 gg DFFC II (Ben)
1:0 gg DFFC I (Ben)
1:0 gg Marne (Thore Witt)
1:0 gg Blau-Weiß Averlak (Kjell Kaledewey)

Glückwunsch an das Team und die Coaches Jasper Todt und Dorian Kranich!!!

PS. … unsere D-Verbandsligamannschaft um Andreas Hollmann und Markus Krämer machte den Tag perfekt und gewann im Anschluss das Turnier der 1. Mannschaften.

Reimer Witt
TuRa- Juniorentrainer

TuRas E-Junioren zu Gast in Marne

Heute ging es nach Marne, wo der Diekhusen-Fahrstedter FC sein alljährliches Hallenturnier ausrichtete. In einem 6er Teilnehmerfeld erreichte der 2008er Jahrgang einen guten 3. Platz. Wie so häufig, wenn es zu Turnieren geht, kamen die Jungs schwer in Gang. Gleich das 1. Match des Tages musste gg den Gastgeber DFFC gespielt werden. Eigentlich war es ein typisches Unentschiedenspiel, in dem beiden Seiten gute Chancen hatten. Durch ein äußerst unglückliches Eigentor ging Diekhusen in Führung, die Hannes zum 1:1 ausglich. 50sek vor Schluss bekamen wir einen berechtigtigten Strafstoss (Handspiel) gg uns zum 1:2, was gleichzeitig der Enstand sein sollte. Das 2. Spiel endete 0:0 gg den Marner TV. Es war gegenüber dem 1. Match eine klare Steigerung, leider ohne Torerfolg. Im Spiel Nr. 3 hieß der Gegner TSV Oldendorf. Das Tor des Spieles erzielte wiederum Hannes. Ein Ergebnis, welches viel zu niedrig ausfiel. Chancen für 3 Spiele wurden vergeben. St. Michel war der nächste Gegner und wurde mit 2:0 bezwungen. Die Torschützen waren Hannes und Fynn, unser Neuzugang von der SG Westerdöft.
Das letzte Spiel sollte ein echtes Endspiel werden. Ein Sieg mit einem Tor Vorsprung hätte gereicht um gleich beim ersten Start als Turniersieger nach Hause zu fahren. Der BSC lag vor uns und verlangte uns alles ab. Chancen wurden reihenweise liegen gelassen und dann gab es einen sehr sehr zweifelhaften Strafstoss (wieder Hand) gg uns – 1:0 für Brunsbüttel. Die Jungs zeigten eine Riesenmoral und glichen wiederum durch Hannes aus und hätten fast noch das Spiel gedreht.
Unterm Strich ein toller Auftakt in die Hallensaison.
Im Kader heute: Luca Terlinden, Hannes Sattler, Nico Siebke, Marvin Sass, Jole Warns, Bjarne Witt, Devin Hamdo, Fynn Höber, sowie aus der E2 Rafael Roussell und Constantin Warnow

Reimer Witt
TuRa-E1-Junioren

 

 

TuRa-Volleyballer besuchen Bundesligaspiel in Hamburg

Am Samstag den 1. 12. 2018 ging es für die Meldorfer Volleyballer nach Hamburg zum Bundesligaspiel der Hamburger Damen. Mittlerweile in die 2. Liga abgestiegen empfingen sie die Stralsunder – Wildcats in der CU – Arena. Dort kam es zu einem spannenden Spiel über 5 Sätze, welches im letzten Satz leider von den HH- Damen knapp verloren wurde. Stralsund trat mit 3 Punkten den Heimweg an und ließ 1 Punkt in HH. Für uns in so einer Halle so hochklassigen Volleyball zu sehen, konnte uns schon begeistern. Die vielen gesammelten Eindrücke sorgten auf dem Heimweg noch für Gesprächsstoff und ließen die Heimreise kürzer erscheinen . Ein toller Abend!!

Udo Schmiedlau

Fußball A-Junioren Oberliga: SG DGF/Stjernen – TuRa 1:1 (0:0)

Unsere A1-Junioren erkämpften sich in buchstäblich letzter Minute durch ein Strafstoßtor von Alexander Maron ein 1:1 bei Stjernen Flensburg! Es war ein ausgeglichenes Spiel mit gerechtem Resultat.
„Wir sind mit dem Ziel nach Flensburg gefahren, das schlechte Hinspiel in Meldorf wiedergutzumachen und mit einem positiven Erlebnis in die Winterpause zu gehen. Die Mannschaft hat von der Einstellung und der kämpferischen Leistung an die letzten beiden Spiele angeknüpft und gegen eine sehr gute Heimmannschaft verdient einen Punkt geholt. Durch unseren späten Ausgleichstreffer in dem hektischen Spiel, haben wir das positive Gefühle auf jeden Fall auf unsere Seite. Die Mannschaft kann stolz auf sich sein, denn sie zeigt immer wieder Moral und fightet bis zum Abpfiff.
Nun geht es für uns in die Winterpause. Allerdings werden wir uns nur kurz erholen um uns ordentlich auf die Hallenkreismeisterschaften am 04. Januar in Burg vorzubereiten. Die Hinrunde ist durchaus zufriedenstellend verlaufen. Es hätte sicherlich noch der ein oder andere Punkt mehr sein können aber wir sind im Soll. Zudem stehen wir im Halbfinale des Kreispokals“ so das Resümee von Trainer Tobias Hebbeln zum Ende der Hinrunde.

 

Fußball Herren Kreisklasse B: SV Farnewinkel-Nindorf – TuRa 0:4 (0:2)

Nach der enttäuschenden und unnötigen Niederlage vom vergangenen Wochenende gegen den SV Holstein Pahlen gab es im letzten Spiel des Jahres gegen den SV Farnewinkel-Nindorf ein versöhnliches Ende. Im Nachbarschaftsderby konnte TuRa mit dem 4:0 Sieg die drei Punkte mit nach Hause nehmen. Spielerisch war die Begegung nicht unbedingt ein Leckerbissen, was sich besonders in der ersten Halbzeit offenbarte. Aber das ist wohl bei vielen Derbys so. Aber auch die Abschlusschwäche war wieder Mal ein Thema. TuRa dominierte zwar das Geschehen machte aber viel zu wenig Zählbares daraus.