Fußball Kreisklasse C: TuRa II – SG Wöhrden-Neuenkirchen 12:0 (8:0)

Die SG Wöhrden-Neuenkirchen gehört nicht gerade zu den schwachen Mannschaften der Kreisklasse C. Sie steht nach 20 Spielen immerhin auf dem 5. Tabellenplatz, während TuRa den 10. Platz einnimmt. Dass sie heute aber derartig „eingehen“, kann nicht nur der Tatsache geschuldet sein, dass TuRa II den chronischen Personalmangel – durch die Osterferien noch verschärft- mit einem Zugriff auf Spieler der 1. Herren beheben konnte. Bereits zur Halbzeit stand es 8:0 und wenn man das Tempo so weitergegangen wäre und zielstrebig den Zug zum Tor beibehalten hätte, wäre wohl das bisher höchste Spielergebnis der Kreisklasse C  mit 17:0  – damaliges Halbzeitergebnis 4:0- durchaus zu toppen gewesen. Aber so schaltete man einen Gang zurück und brachte das Spiel ungefährdet über die Zeit.